Frage von winterland789, 19

Nach dem Abitur ein Jahr Praktikum?

Da ich mir noch nicht ganz sicher bin welchen Ausbildungsplatz ich nach dem Abitur machen möchte, bin ich gerade am überlegen, ob ich erst ein Jahr verschiedene Praktika absolvieren soll, damit ich mich leichter entscheiden kann. Weil ich möchte nicht, dass ich eine Ausbildung anfange und ich dann merke, dass sie mir überhaupt keinen Spass macht. Ist sowas möglich, dass man nach dem Abitur erst ein Jahr lang zwei oder mehrere Praktika zur Orientierung macht und dann erst die Ausbildung? Weil eigentlich wird so etwas ja schon während der Schulzeit gemacht oder? Gibt es welche, die sich auch für diesen Weg entschieden haben?

Antwort
von FlyingCarpet, 14

Du solltest Dich wenigstens schon in eine bestimmte Richtung entscheiden, manche Studiengänge benötigen auch eine Praktikumszeit im Vorfeld.

Leider ist es so, dass Du dann fast ein ganzes Jahr vorwiegend umsonst arbeiten wirst. Ist nicht so schön.

Antwort
von melxaniex, 11

Hallo :)

Natürlich kannst du dich 1 Jahr lang nach dem Abitur orientieren. Ich habe nach dem Abi auch erst 1 Jahr gearbeitet um ein bisschen Berufserfahrung vorweisen zu können :)

Liebe Grüße

Antwort
von gunnar90, 12

Das ist eine gute Idee. Das muss man sich allerdings auch "leisten" können. Sprich, wenn deine Eltern dir dieses Jahr finanzieren, denn im Praktikum verdient man nichts, dann solltest du das ruhig machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community