Frage von Effchen99, 31

Nach Bronchitis - Naechste Grippe im Anmarsch?

Guten Morgen! Ich hab seit gut zwei Wochen eine relativ starke Bronchitis, weshalb ich letzte Woche von meiner Hausaerztin ein 3 Tages Antibiotikum verschrieben bekommen hatte. Es wurde tatsaechlich auch besser, allerdings ging es nicht weg, deshalb war ich vorgestern auch nochmal dort und sie meinte, dass der Schleim noch immer sehr tief sitzen wuerde. Aus diesem Grund verschrieb sie mir nochmals ein Antibiotikum, fuer 6 Tage. Ich hab es bisher aber noch nicht eingenommen, weil ich sehen wollte, ob es vielleicht doch noch von allein weg geht. Und ich muss sagen, ich hab das Gefuehl es ist weg. Ich hab immer noch so einen leichten Hustenreiz, aber der ist ziemlich trocken, als haette sich der Schleim geloest. Aber seit gestern Abend hab ich extremen Druck auf den Ohren und generell auf dem Kopf, ich kriege auch etwas schwerer Luft, mein Ruecken tut extrem weh, meine Nase ist teilweise verstopft.. koennte das an der Bronchitis liegen oder macht sich nun die naechste Grippe bereit?

Antwort
von Camilles, 20

Hört sich ganz stark nach einem Rückfall an!
Wenn man beim ersten Mal sich nich gut auskuriert und es nicht gescheit behandelt, kann es durachaus vorkommen dass man einen. rückfall bekommt. Dieser ist meist wie eine Grippe und ist stärker als die erste Krankheit!
Fazit: Früh erkennen, Medizin nehmen und liegen bleiben!
Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten