Frage von monna381, 64

Nach Biosbatteriewechsel nur Probleme und jetzt geht Aero nicht mehr, was soll ich tun?

Hallo,

Ich habe gerade nur Probleme. Ich habe die Biosbatterie gewechselt, weil ich dachte, das löst meine eigentlichen Probleme. Hat aber alles nur noch schlimmer gemacht. Irgendwie startete dann Windows nicht mehr richtig. Also Festplatten usw. wurden alle erkannt, aber dann kam Systemstartreparatur und es konnte nichts repariert werden... Ich wusste auch nicht, was ich im Bios einstellen soll bzw. ob ich da was ändern soll bei der Bootreihenfolge. :l Dann habe ich die alte Biosbatterie wieder rein gemacht... und habe im BIOS bei den Festplatten etwas rumprobiert, weil ich nicht wusste, welches die Systemplatte ist... und jetzt startet er zum Glück wieder richtig, also ich lande auf dem Desktop und es ist auch noch alles da sag ich mal... ^^

Nur: Die Taskleiste usw. sind grau. Also Aero funktioniert jetzt nicht mehr, sieht alles anders aus als vorher. Woran liegt das? Bin verwirrt... :l Sorry, ihr merkt schon, ich habe nicht so die Ahnung... Wäre nur schön, wenn alles wieder so wie vorher wäre...

Expertenantwort
von hans39, Community-Experte für Computer, 21

Wenn der Wechsel der BIOS-Batterie etwas länger dauert, werden im Bios alle User-Einstellungen gelöscht, dh: auf die Grundeinstellungen zurückgesetzt. Je nach Unterbrechungszeit müssen danach Datum und Uhrzeit neu eingestellt werden. 

Zum Desktop und Startleiste: Das hat m. E nicht mit dem Wechsel der BIOS-Batterie zu tun. Es ist eine Einstellungssache beim Desktop. Alles weitere siehe:  http://www.giga.de/downloads/microsoft-windows/tipps/windows-aero-aktivieren-aus...  

Antwort
von Linuxaffiner, 15

Du mußt nach einem Batteriewechsel unbedingt das Datum und die Uhrzeit einstellen.

LA

Antwort
von neuerprimat, 18

Sag mal, da Fällt mir was ein. Hast du beim Batteriewechsel auch mal ins Handbuch zu deinem PC bzw dem Mainboard geschaut? Keine Zwischenschritte vergessen?

Weil, ich meine mich zu erinnern, als ich das vor einem gefühlten Jahrtausend mal machen musste, musste ich, als die alte Batterie raus war, erst zwei markierte Punkte auf der Platine (steht genau in der Anleitung) mit einem Draht kurz verbinden ("jumpern") und wieder lösen, ehe ich die neue Batterie einsetzten konnte.

Na ja, jedenfalls viel Glück noch!

Antwort
von neuerprimat, 37

hast du mal überprüft, ob die Biosversion auch noch die aktuellste ist?

Manche Mainboards haben neben dem Flashspeicher für das Update noch die Urschleim-Firmware versteckt gespeichert. Und wenn der Batteriewechsel dem System nun glaubhaft ein Problem simuliert hat und er nun wieder die Uralt-Version der Firmware hernimmt?

Drück mal beim booten F2 oder F8 oder F12; oft is es eine dieser Tasten und geh ins Bios und sieh mal nach, was dir dort erzählt wird; angeschlossene Hardware, Version usw ...

Must eventuell eben updaten.

Edit: Ich hatte nur die Idee, da der Aero ja eine richtig erkannte Grafikkarte benötigt ... und wenn das Bios damit eben nicht klar kommt, kann ein update helfen!


Kommentar von monna381 ,

Herje... Hätte ich mal alles so gelassen. Ich habe gar keine Grafikkarte im PC... Aber vorher ging ja auch alles. :l

Und woher soll ich wissen, welche Bios-Version die aktuellste ist? Ich trau mich gar nicht wieder ins Bios, da richte ich ja nur Schaden an. Und Bios-Update klingt auch gefährlich.... :l Nicht, dass am Ende gar nix mehr geht. Ich habe sowieso keine Ahnung davon. ^^ Wie man merkt.

Kommentar von neuerprimat ,

Doch doch du hast schon eine GraKa. Nur eben fest verbaut. Damit ist auch meine Bios-Theorie schon fast widerlegt.

Mach mal wie hier auch schon geraten wurde deinen Computer am Netzteil, also HINTEN am Gehäuse wirklich für ein paar Minuten aus.

Das hilft oft bei diversen Initialisierungs-Sequenz relatierten Problemchen; die aber normaler Weise von einem zu schwächlichen oder mackigen Netzteil verursacht werden ...

Antwort
von digiunso, 37

Durch den Batteriewechsel gehen alle Einstellung verloren dadurch kann es passieren das Windows nicht mehr richtig startet. Eventuell hast du AHCI / IDE umgestellt. Probiere es aus.

Kommentar von monna381 ,

AHCI? IDE?^^ ... Davon habe ich schon gelesen, aber ich habe keine Ahnung, was das ist... ^^ Sorry.

Er startet ja jetzt wie gesagt wieder normal, nur geht Aero nicht. Also die Taskleiste sieht aus wie bei Windows 98...

Kommentar von digiunso ,

Dann hast du das klassische Design aktiviert. Wechsel einfach wieder auf ein Aero Design

Kommentar von monna381 ,

Ne, das geht ja nicht. Die Designs sind alle ausgegraut, man kann die nicht auswählen...

Kommentar von digiunso ,

Nja Aero hat eigentlich nix mit BIOS Einstellungen zutun von daher merkwürdig.

Antwort
von NicoFragtSachen, 38

Hast du mindest 10 mal den Startknopf gedrückt damit der Reststrom rais kann? Und mindest 10 min gewartet mit der neuen Batterie!

Kommentar von neuerprimat ,

Stimmt!

Kommentar von monna381 ,

Ähm... ne?^^ Was hat das jetzt mit Aero zu tun?

Kommentar von neuerprimat ,

Was er meint: Das Mainboard hat, gröbst gesagt, diverse flüchtige Speicher, die erst mal sicher auf Neustart, also leer, stehen sollten, um Probleme zu umgehen. Da kann es schon helfen den PC ein paar Minuten am Netzteil auszuschalten.

Leider kann dir keiner aus der Ferne was Gescheites sagen. Ich denk mal daher wirst du auch eher diese generellen "Hausmittel" genannt bekommen ... die aber erstaunlich oft helfen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community