Frage von MMMXXX, 109

Nach Beziehungsende kifft er?

hi erstmal. Mein ex-Freund und ich hatten 4 Monate überhaupt keinen Kontakt. seid ca2 wochen schreiben wir abunzu. nach dem er gesagt hat dass er gerne mit seinen Freunden mal den ein oder anderen "Dübel" rauchen würde, wurde ich aufmerksam. Da ich mich mit seinen Freundeskreis gut verstanden habe, habe ich nachgefragt und mitbekommen dass er regelmäßig kifft.

Bevor es bei uns damals zum Beziehungsende kam haben wir uns oft gestritten und da hat er auch schonmal gekifft . Ich habe mir schon damals die Schuld daran gegeben. Habe ihn auch gesagt dass ich es nicht gut finde etc.. weshalb wir uns noch mehr gestritten haben

Ich dachte allerdings nur dass es nur eine Phase war und dass er es dann nicht mehr gemacht hat.

Ich gebe mir heute noch die Schuld daran

ER bedeutet mir immernoch soo viel ,aber ich möchte nicht mehr mit ihm zusammen sein auch wenn ich ihn noch liebe ,ich habe angst dass wenn wir zsm kommen und uns streiten dass er dann was schlimmeres macht.

ich möchte das er aufhört mit den Drogen aber wie mache ich das nur? Er hängt ja auch mit Leuten ab die selber DRogen nehmen

Antwort
von pinsel58, 16

Du gibst Dir die Schuld, dass Dein Ex kifft? Vergiss das mal ganz schnell. Solche Schuldzuweisungen sind so was von "sich-selber-fertig-machen-für-nichts"!  Ihn kannst Du nicht ändern. Arbeite besser an Dir selbst, dass Du von diesen Schuldzuweisungen an Dich weg kommst. 

Antwort
von MelissaChan3, 46

Es ist nicht wirklich dein Problem, Gras ist keine Droge bei der du wahnsinnig hellhörig werden musst. Ich kenne genug Kiffer die trotzdem ihr Leben voll im Griff haben.

Antwort
von AOMkayyy, 18

Wegen bisschen kiffen? Würde er Shore rauchen oder rund um die Uhr koksen, dann würde ich es verstehen, aber deswegen muss man sich doch nicht so stressen.

Antwort
von grungelife, 25

Mein Freund kifft jeden Tag öfters und es ist nicht so schlimm. Bin zwar etwas genervt aber so ist das nunmal du kriegst ihn davon nicht los :/

Antwort
von dbleoo, 64

Versuch ihn nicht zu verändern du schaffst das nicht. lass ihn kiffen und wenn du was dagegen hast, wird er beleidigt oder wütend sein. Vorallem weil Gras nichts schlimmes ist solltest du es akzeptieren. 

Antwort
von Dave0000, 21

Kann meinen bisherigen Vorrednern allen nur zustimmen

Antwort
von MarlonFB01, 10

Frag doch einfach ob du mit kiffen darfst. Gras ist absolut nicht schlimm. Du solltest verstehen was dein Ex-raucht und dass du daran nicht schuld bist.

Antwort
von Antifakiller, 72

ist toll, was du so alles möchtest, nur meistens interessiert das ex-freunde nicht besonders

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community