Frage von blacla2911, 66

Nach Beziehung "warten"...?

Hallo! Ich (18) und mein Freund ( 20 ) haben uns nach über einem Jahr Beziehung getrennt. Der Grund lag eher bei ihm weil er mit der Zeit sich immer weniger in einer Beziehung wohl gefühlt hat und auch nicht reif genug für die Verantwortung ... wir haben immer noch täglich Kontakt, nach über einem Jahr Trennung liebe ich ihn wie zuvor und ich bin mir sicher er mich auch. Ich hab ihn von Anfang an gesagt wenn es eine Zukunft gibt werde ich warten, das wollte er zwar nicht weil ich nicht das Gefühl bekommen soll von ihm ausgenuzt zu werden aber so ist es jetzt. Andere Frauen spielen für ihn keine Rolle, ich war und bin bis jetzt seine Einzige und er genießt seine "Freiheit" mit seinen Jungs nachts un clubs und so. Früher hatte ich damit ein Problem aber das hab ich inzwischen in den Griff bekommen.

Jetzt komm ich zu meiner eigentlichen Frage:

oft hab ich den Drang einfach zu ihm zu gehn und bei ihm zu sein ihm zu schreiben anzurufen und so weiter aber ich weiß ja eigentlich das es genau dieses Klettenverhalten und diese Nähe ist die uns getrennt hat. Gibt es hier vielleicht paar Mädels die Erfahrung bei sowas haben und mir Tipps geben können? Oder sogar Jungs die in der Situation von meienm Freund waren und mir sagen könnten wie ich mich am besten verhalte und was ihn glücklich machen könnte?

Hoffe ihr könnt mir helfen, vielleicht ist ja jemand dabei bei dem dieses Warten ein gutes Ende genommen hat!!:)

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Wuestenamazone, 25

Ich glaube ich habe schon mal ne Frage von dir beantwortet und da ging es sogar um die Sache. Ist egal. Lebe dein Leben so wie er seins jetzt lebt.

Genieße es. Du hattest damals glaube ich den Fehler gemacht und geklammert. Schuld sind immer beide.

Aber warte nicht. Sollte das nochmal was werden wirst du ihn wieder einengen froh, dass da wieder jemand ist.

Du hast auch ein Leben. Lebe es, geniese es. Nur dann habt ich eine gute zweite Chance

Viel Glück und alles Gute

Antwort
von spaceflug, 34

Lerne Abschied zu nehmen.

Suche dir neue Bekannte und Freunde und lebe dein Leben.

Jetzt bist du einsam und akzeptierst das was dich bislang störte,

solltet ihr wieder zusammen kommen, wird es bald an genau dieser Stelle wieder scheitern.

Erkenne deine Fehler und lerne daraus, dein Satz, er lag wohl an ihm, ist selten richtig, immer sind es "zwei Böcke die stoßen".

Antwort
von Veilchen48, 17

Ganz kurz, so wie ich es hier auch schon seit Jahren den, zumeist  jungen Menschen, sage:" klammern ist fast immer der Tod einer jeden Beziehung!"

Dieses Besitzergreifenwollen der Persönlichkeit des anderen.Warum bist Du Heute nicht für mich da? Wo warst Du Gestern, als ich etliche Male versucht hab, Dich über WhatsApp zu erreichen? Ach jaaa... Du hattest keiine Zeit?? Konntest aber mit Deinen Freunden abhängen, wie mir zugetragen wurde."

Mädchen, Partner, die so sehr bedrängt werden, vergrault man sich!!Die haben, in den meisten Fällen, nur noch den Wunsch, sich aus ihren Fesseln wieder begreifen zu können.

Und ich versteh´s, obwohl ich eine Frau bin! Lerne daraus! Alles Gute für Dich und LG Veilchen




Kommentar von Veilchen48 ,

befreien, meinte ich natürlich. Sorry

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community