Nach Ausbildung zur Bundeswehr mit Einschränkung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als BS wirst du sowieso nicht direkt eingestellt.
Was deine Erkrankungen angeht lohnt sich ein Blick in die ZDv 46/1.
Letztendlich obliegt die Einschätzung dem Arzt; aber folgende Passage könnte dir durchaus negativ ausgelegt werden und würde dich in den Tauglichkeitsgrad T VI einordnen. Damit dürfte es dir nicht möglich sein, Soldat zu werden:"Chronische (...) Erkrankungen (...) des Verdauungstrakts (...) mit organischen Folgeerscheinungen und/oder bleibenden Funktionsstörungen."
Wohingegen die Trichterbrust, wenn sie extrem gering ausgebildet ist und keinerlei Probleme bereitet durchaus als T II - also noch tauglich - gemustert werden kann.
Das letzt Wort hat aber nach wie vor der Dok bei der Musterung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Berufssoldat. Wenn ich das schon lese. Hast dich wenig damit auseinander gesetzt. Erstmal schließe deine Ausbildung erfolgreich ab. Dann bewirb dich im Karrierecenter. Die werden dir sagen was dir für Wege offen stehen. Gesundheitlich kann ich das nicht beurteilen. Um aber dann (wenn das alles geklappt hat) noch BS zu werden kommen ganz andere Faktoren dazu. Über Jahre eine überdurchschnittliche Leistung zeigen. Auslandseinsätze (grade als Sani Standard) und gute Vorgesetzte. Halte dein Ziel im. Er fest im Auge. Aber um Gottes Willen bau nicht alles darauf auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Falle der Trichterbrust kann eine Herabstufung im Tauglichkeitsgrad erfolgen.

Im Fall von MC ist die Untauglichkeit leider nicht auszuschließen. Allerdings ist dies wohl auch von weiteren medizinischen Erkenntnissen und Fortschritten bezüglich des Crohn in der Zukunft abhängig. Möglich, dass man im Falle der Kenntnis über die Ursachen Heilungsmöglichkeiten entwickeln kann, was sich dann natürlich auch auf die Kriterien zur Tauglichkeit auswirken kann.

Näheres zu Kriterien usw. unter folgendem Link ab GNr. 49 ( Seite 56). 

http://www.zentralstelle-kdv.de/pdf/09-Anlage-3-1.pdf

Die Chance Berufssoldat zu werden, ist zudem von verschiedenen Faktoren abhängig und somit eher gering.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach erst den berufsabschluß , dann siehst was das für ein knochenjob ist .

dann kannst immer noch als uffz . zum sandienst .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BreakOut54
17.07.2016, 19:55

Ich weiß wie der Job ist. Keine Sorge ich hab mir das gut ausgesucht.

0