Nach Ausbildung umziehen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du kannst jederzeit umziehen, auch nach der Ausbildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du auch das Geld für die erste Wohnung? Möbel usw., Kaution, die ersten 2-4 Mieten? Können könntest du schon, aber besser erst mal 1 Jahr arbeiten, damit das Notwendige Geld auch beisammen ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland gilt vom Prinzip her die Freizügigkeit. Du kannst also so viel umziehen wie Du möchtest - sofern Du Dir Deine Wohnung und Deinen Lebensunterhalt selbst finanzieren kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

na sicher , wenn du volljährig bist kannst du ziehen wann und wohin du willst , wer sollte dich denn daran hindern ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutschland ist ein freies Land und du kannst hinziehen wo immer du hin möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub ja ... du darfst ja auch theoretisch mit 16 umziehe sofern du ne ausbildungsstelle gefunden hast ..... vondaher denk ich ma ist das kein Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich. Wenn Du einen Arbeitsplatzhast, kannst Du sofort umziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum nicht, wenn du genug Geld dafür hast.

Musst dir halt ausrechnen, ob es trotz dem besseren Gehalt günstiger wird, wenn Miete und andere Preise teurer sind. Oder du jetzt besser dran wärst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar. 

Wenn du es finanzieren kannst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung