Frage von Anonym2251, 52

Nach Ausbildung Fachabi oder Abi?

Hallo, ich bin jetzt 16 Jahre alt und stehe gerade vor der Entscheidung nach der 10ten Klasse einer Realschule (2,2) das Abitur gleich zu machen oder nach einer Ausbildung mein Fachabi oder Abi zu machen. Was denkt ihr wäre klüger ? Da mein Interessengebiet groß ist (z.B Jura, Informatik, Physik, Chemie), gibt es viele Berufe die ich mag.

Antwort
von GrafTypo, 20

Ich denke es ist besser, zuerst das Abitur zu machen und dann die Ausbildung. Einfach deshalb, weil jetzt dein Schulwissen noch präsent ist und du darauf aufbauen kannst. Wenn du nach drei Jahren Ausbildung wieder reinkommen musst, dann fällt das viel schwieriger.

Antwort
von Juleeichhoern, 20

Ich würde dir den Rat geben, nach der Realschule, das Abitur zu machen um noch zeit zu haben, dich zu entscheiden, was du einmal beruflich machen willst.

Antwort
von QueeeeeenB, 32

Ein Facharbitur ist meiner Meinung nach nur sinnvoll, wenn du genau weißt, was du nach der Schule machen möchtest. Mit dem ,,normalem'' Abitur steht dir etwas mehr offen. 

Kommentar von Anonym2251 ,

Und was meinst du, jetzt oder nach Ausbildung ? Und kann ich vieleicht nach der Lehre das Abi in 2 Jahren abschließen ?

Antwort
von Ben78456, 17

Ich würde das Abitur machen. Meine Schullaufbahn ist geradlienig

Antwort
von PrivateUser, 11

Wenn du ganz genau weißt was du machen willst, Ausbildung.
Wenn nicht, Fachabi. Irgendeine Ausbildung anfangen, wäre dumm!;)

Antwort
von Anonym2251, 4

Ich danke euch für eure schnellen Antworten :). Ich werde definitiv das Abitur machen, da ich noch nicht weiß was ich mal machen möchte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten