Frage von Simsfrau1988, 81

Nach Auffüllen von Motoröl und Kühlwasser Dampf aus der Motorhaube?

Hallo, eine Frage. Ich war eben bei meinem Kumpel, der eine Werkstatt besitzt. Jedenfalls hat er Kühlflüssigkeit und Motoröl nachgefüllt. Soweit alles gut. Dann bin ich nach hause gefahren, ca. 3 km und vor meiner Haustür bemerke ich, dass Dampf aus der Motorhaube kommt und es klingt, als ob er kochen würde. Nun trau ich mich nicht einmal das Auto anzumachen. Die von der Werkstatt meinten, dass etwas verschüttet worden sein kann. Aber da würde es doch nicht blubber, oder? Liegt es an den eisigen Temperaturen, dass es kocht?

Es ist ein Opel Corsa C, BJ 2012.

Danke und liebe Grüße.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 58

Wurde vergessen, den Kühlerdeckel wieder draufzusetzen?

Ansonsten: Kühlwasser braucht man nicht nachzufüllen, das befindet sich in einem geschlossenen System. Wenn trotzdem Wasser gefehlt hat, ist es irgendwo undicht. Vielleicht blubbert es da raus?

Antwort
von BrascoC, 61

Also wenn die Herren nicht gerade das Kühlwasser in den Ölkreislauf und das Öl in den Kühler geschüttet haben, kann man dabei eigentlich nicht viel verkehrt machen. Evtl haben sie recht, und es ist nur etwas auf den Motor gekommen, was nach paar km dann verdampft. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten