Frage von YukiHatori, 389

Nach Analsex Blutungen und kein Stuhlgang?

Haydiho,

ich hatte mit meinem Liebsten Analsex. Es hat nur anfangs ganz kurz weh getan, aber dann nicht mehr. Jedoch der "Eingang" hat immer gebrannt.

Jetzt kann ich nicht mehr auf die Toilette, es kommt nichts raus. Das einzige, das austritt, ist Blut. Und das brennt. Ich will nicht zum Arzt, wie soll ich dem denn das erklären?

Liebe Grüße

Antwort
von Orgrim, 260

Ich würde dir trotz deinen Hemmungen vorschlagen zum Arzt zu gehen. Analsex ist jetzt wirklich nichts so Ungewöhnliches, wofür du dich zu schämen bräuchtest.

Solltest du trotz allem nicht zum Arzt wollen, würde ich dir vorschlagen, dass sich dein Freund mal deinen After anschaut, ob dort eine Verletzung zu erkennen ist. Du hast ja geschrieben, dass es am Anfang geschmerzt hat. Vielleicht ist dort einfach etwas eingerissen.

Sollte dort keine Verletzung zu erkennen sein, dann musst!!! du zum Arzt.

Antwort
von 1992peggy, 188

Das kann passieren, verwende feuchtes Toilettenpapier mit Kamille oder träufel Kamille auf WC Papier und wische über die Rosette.

Wenn es nach wenigen Tagen nicht besser wird, ab zum Arzt.

Er unterliegt der Schweigepflicht und Analsex ist nichts unanständiges wofür man sich schämen muss. Ärzte sind auch Menschen.

Antwort
von kohoki666, 75

Wenn es hellrotes (arterielles) Blut ist und nur wenig, dann hast du wahrscheinlich nur ein kleines Äderchen verletzt. Ist nicht schlimm und verheilt recht rasch wieder. Das Brennen am After kommt auch durch kleine Einrisse. feuchtes Toilettenpapier ohne irgendwelche Parfümzusätze verwenden. Gegen das Brennen kanns du eine rezeptfreie Hämorrhoiden Salbe verwenden (dünn auftragen). Dann ist das in ein paar Tagen vorbei. Den Druck den du spürst, der sich so anfühlt als müßtest du auf Toilette, kommt von der Überbeanspruchung. Das vergeht auch wieder. Nächstes mal vorsichtiger sein bzw. dein Freund. Gleitgel verwenden. Wenn ihr eines auf Wasserbasis nehmt, öffter mal nachschmieren, das verliert nämlich relativ schnell seine Gleitwirkung. Und auch ruhig etwas davon in den Darm einbringen. Du brauchst das nämlich nicht nur außen sondern auch innen. 

Und ganz wichtig, sollten es größere Blutmengen sein, die außtreten und dann vielleicht auch noch dunkles (venöses) Blut, dann keine falsche Scham und sofort ins Krankenhaus. Das könnte auf eine schwere Verletzung hindeuten.

Antwort
von Retrohure, 221

"Musst" du denn, also hast du Stuhldrang?

Dass ein bisschen blutet, ist durchaus normal. Also wenn es jetzt keine Sturzbäche sind (bewerten kann ich das ja jetzt nicht). Das kann sich jetzt durchaus auch nur so "anfühlen", als müsstest du auf Klo, weil dein Anus ja gedehnt wurde - in echt musst du aber gar nicht, deshalb kommt auch nichts raus. Wann hattet ihr denn den Analsex? Wann hattest du zuletzt Stuhlgang, wie oft gehst du für gewöhnlich?

Also würde mir akut noch keine Sorgen machen - nur wenn es jetzt länger so bleibt...

Kommentar von YukiHatori ,

Also eigentlich täglich.. Manchmal auch alle 2 Tage. Sex hatten wir so gegen halb 1. Das letzte Mal war gestern (Stuhlgang)

Kommentar von YukiHatori ,

Und ja, ich muss immer pupsen irgendwie. Und ich will auf die Toilette, es fühlt sich an, als würde ich müssen, aber das funktioniert nichts, weil gar reine Nichts kommt

Kommentar von Retrohure ,

Nee, da mach ich dich mal nicht verrückt. Du bist ja noch nicht "drüber" - du gehst ja ca. 1x/Tag und ich nehme mal an, du warst vor dem Sex. Jetzt danach musstest du noch nicht (also noch nicht wirklich - es fühlt sich halt so an, weil dein Anus ungewohnt beansprucht wurde). Wenn du dich auf einen Spiegel "setzen" würdest (bzw. kurz nach dem Sex das getan hättest), würdest du auch merken, dass der Anus sichtbar gedehnt war/ist. Wahrscheinlich ist das Gefühl beim Sitzen am schlimmsten (weiter Druck auf dem Anus)

Die Blähungen würde ich mir jetzt dadurch erklären, dass durch die Bewegung des Penis deines Freundes, die Luft da auch "reingetrieben" wurde.

Also abwarten. Viel trinken. Morgen sieht das alles bestimmt wieder ganz normal aus. Wenn die Blutung jetzt nicht "massiv" ist und du morgen oder spätestens übermorgen wieder Stuhlgang hast, musst du meiner Ansicht nach nicht zum Arzt. Wenn du dir aber arg unsicher bist, vorsichtshalber mal hin!

Kommentar von Genoraldix ,

Zumindest - wer solche humorigen Kommentare schreibt, hat wohl noch Glück gehabt...besser so! Ein Darmriss, der operiert werden muss, ist nichts Lustiges - ich hatte mal einen Bettnachbarn im KH, der das hatte. Der war ein paar Tage arm dran und hatte eine Schmerzpumpe, mit der er das Morphium dosieren konnte...also nichts zum Lachen.

Kommentar von Retrohure ,

Wie geht's dir heute? Was ging auf dem Klo?

Kommentar von YukiHatori ,

Ging Alles. Sogar besser als sonst 😂 Sogar mehrmals irgendwie..

Kommentar von YukiHatori ,

danke der Nachfrage

Kommentar von Retrohure ,

Ja siehste - habt Spaß!

Antwort
von nachhilfenoetig, 98

Geh zum Arzt du kannst daran sterben und da ist ein peinlicher Moment besser ...
Ärzte sind da recht mitfühlend und gehen die Sache professionel an.

Antwort
von Genoraldix, 175

Dem brauchst du nicht viel zu erzählen. Tja, meine Beste, wenn das morgen nicht besser ist, musst dringend zum Arzt, das ist nicht ungefährlich, wegen Keimen, die durch den Riss (?) in deinem Enddarm in die Blutbahn gelangen können...mach dir aber keine Gedanken, glaubst du, die hätten noch nie was Analsex gehört? Wenn du Schmerzen hast, geh am besten gleich in die nächste Notaufnahme. Peinlich gibt es nicht in einer solchen Situation und die sind sich im Krankenhaus noch Extremeres gewohnt. Toitoitoi!


Kommentar von YukiHatori ,

Das peinliche ist, dass ich erst 17 bin und meine Eltern nichts von meinem Freund wissen ^^

Kommentar von Genoraldix ,

Da solltest du jetzt wirklich an dich denken. Es geht im aktuellen Fall nicht darum, was deine Eltern über irgendetwas denken. Aber wenn du noch so auf dem Stuhl sitzen und solche Sachen schreiben kannst, hast du vielleicht Glück gehabt und kommst glimpflich davon. Das könnte auch ganz anders sein.

Kommentar von YukiHatori ,

Naja, eher gesagt wollen sie nichts von ihm wissen

Kommentar von Krautner ,

Du bist über 14 - dementsprechend bist du zumindest gesetzlich in der Lage Sexuelle Selbstbestimmung auszuüben, da haben die Eltern auch nichts mehr reinzureden vor allem, wenn du schon 17 und somit auch bald 18 wirst, wenn du es deinen Eltern nicht erzählst, werden die es auch nicht unbedingt mitbekommen, je nach dem wie du versichert bist, aber da wird es dann nicht so detailliert in der Rechnung stehen weswegen du dort warst.

Kommentar von Genoraldix ,

So munter wie sich schreibt, scheint sie Glück gehabt zu haben und kann morgen, wenn sich ihr Darmausgang von dem Schock erholt hat, wieder auf den Topf.

Antwort
von skyman007, 137

Tja das ist natürlich eine sch*** Situation einfach paar Tage abwarten Wens nicht besser wird musst du wohl zum artzt 

Antwort
von Nightlover70, 86

Das geht wieder weg.
Ist jetzt nicht so ungewöhnlich.

Antwort
von surfenohneende, 67

Gehe unbedingt zum Arzt & spreche dort den Anal-Sex an !!

Antwort
von Nemo75, 169

Das geht vorbei
Nächste mal langsamer und mit mehr Gleitmittel

Kommentar von YukiHatori ,

Oki. Kannst Du das aus eigenen Erfahrungen berichten?

Kommentar von 1453Caney ,

nein

Kommentar von Nemo75 ,

Ja von meiner besseren Hälfte!
Wenn man es zu schnell angeht kann es dazu kommen. Wichtig ist immer evtl mit 1-2 Fingern "vordehnen" und mit viel Gleitmittel am besten mit Kondom

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community