Frage von Kinai97, 102

Nach ambulanter Op auf eigene Gefahr entlassen werden wann man dies möchte?

Hallo Community, Ich habe morgen eine ambulante Op mit Vollnarkose.

Ich bin bereits volljährig und würde gerne das Krankenhaus gerne früher verlassen und dies auch ohne Begleitperson gegen die Empfehlung des Arztes. ( werde nicht mit dem Auto fahren sondern mit dem Bus). Ich hatte bereits eine Op mit fast gleicher Narkosendauer (ca.15 min) und ich musste da warten bis ich von den Ärzten entlassen worden bin weil ich da noch nicht volljährig war, obwohl es mir super ging.

Kann ich mich auf eigene Verantwortung und ohne Begleitperson entlassen lassen wann ich möchte?

Danke schonmal im vorraus für die Antworten LG Kinai

Antwort
von Artus01, 92

Man kann Dich dort nicht gegen Deinen Willen festhalten. Du musst Unterschreiben das Du auf eigene Verantwortung und gegen jeden ärztlichen Rat die Klinik verlässt. Passiert doch irgendwas sind die Ärzte zunächst aus dem Schneider und Du bekommst unter Umständen Ärger mit der Krankenkasse wenn durch Deine Schuld Mehrkosten entstehen.

Antwort
von SgtSid, 102

Also wenn du das machen möchtest viel glück, es kann immer etwas passieren und ich glaube du musst auf das ok der ärtzte warten.

Antwort
von Hexe121967, 99

naja, festbinden wird man dich da nicht - aber wo ist denn nun das problem, die stunde abzuwarten und sich dann von irgendjemandem abholen zu lassen?

Kommentar von Kinai97 ,

Wenn es nur eine Stunde wäre ware ja alles perfekt letztes Mal musste ich jedoch fast 4 1/2 Stunden da bleiben, obwohl es keine Komplikationen gab oder sonst etwas.

Kommentar von Hexe121967 ,

naja, ich persönlich würde abwarten und mich abholen lassen statt mit dem bus durch die gegend zu gondeln. aber du musst selber wissen was du tust.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten