Frage von JonasKam, 75

Nach Abszess-OP Taubheit am Ohrläppchen - Nerv weg?

Hallo. Ich hatte vor 5 Tagen einen kleinen Eingriff hinter meinem Ohr - wegen eines Abszesses wurde mir hinterm Ohr ein Stück Fleisch rausgeschnibbelt (nach der Öffnung des Abszesses haben sich viele kleine an der selben Stelle gebildet). Ich bekam eine örtliche Betäubung und nach 10-20 Minuten war alles rum. Währenddessen habe ich wohl stark geblutet, ich glaube eine Ader wurde gelötet (oder wie man dazu sagt - mit elektrischem Strom zu gemacht). übermorgen werde ich wohl zum Fäden ziehen gehen.

Nun habe ich gestern nach dem Durschen den Verband wechseln wollen und dabei fiel mir auf, dass ich kein richtiges Gefühl im Ohrläppchen habe. Es fühlt sich noch immer taub an, genau wie bei der örtlichen Betäubung.

Bleibt das so? Woher kann das kommen? Ist das schlimm? Seitdem mir das bewusst ist, nervt mich das total.

Vielen Dank

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Turbomann, 75

Das  kann sich auch wieder geben, aber das soll dir der Arzt bei deinem nächsten Besuch mal erklären.

Antwort
von Kleckerfrau, 73

Da wurde wahrscheinlich ein Nerv getroffen. Ich würde den Arzt fragen, wenn die Fäden gezogen werden.

Antwort
von Silo123, 65

Da ist ein Nerv verletzt worden. In der Regel bilden sich solche Nervenfasern wieder nach, kann aber brauchen.

Nur selten ist in solchen Fällen die Taubheit bleibend.

Therapeutisch läßt sich da nichts machen außer warten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community