Frage von Tamiihatfragen, 39

Nach absetzten der Pille Hormonkarussell?

Also ich weiß das sich der Körper erstmal wieder von alleine einpendeln muss. Nebenwirkungen habe ich "nur" fettige Haut und Haarausfall, und der Haarausfall ist das schlimmste für mich. Was kann ich gegen den Haarausfall machen? Hat jemand Erfahrungen und Tipps die auch wirklich helfen? Bleiben die Haare aus, oder wachsen die auch wieder nach die ausgefallen sind?

Expertenantwort
von Regaine, Business Partner, 12

Hallo Tamiihatfragen,

wende Dich doch zunächst einmal an Deinen Frauenarzt bzw. Deine Frauenärztin, dort kann man Dir bestimmt mit Erfahrungswerten helfen. Ansonsten sind Hautärzte für Probleme rund um die Haare die Experten.

Die meisten Pillen-Präparate enthalten Östrogene und auch Gestagene. Einige Frauen berichten von Haarausfall nach Absetzen der Pille, manche auch bei Einnahme der Antibabypille. Durch die Veränderung des Hormonhaushaltes kann bei einigen Frauen Haarausfall auftreten.

Bei hormonellen Veränderungen durch Schwangerschaft, Stillen, Pille und Wechseljahre ist der Haarverlust meist nur eine vorübergehende Erscheinung. Diese Phase dauert beispielsweise nach einer Geburt 6 – 12 Monate. Pendelt sich der Hormonhaushalt wieder ein, wachsen auch die Haare wieder wie gewohnt. Diese Art des Haarverlustes nennt man „diffusen Haarausfall“: Die Haare werden überall am Kopf dünner und fallen verstärkt aus.

Um Deine Haare zu unterstützen könntest Du Folgendes machen:

Auf Deine Ernährung achten - was für Deinen Körper gut ist, ist auch gut für die Haare. Besonders gut für Haare sind:

•Nüsse
•Hülsenfrüchte
•Sojaprodukte
•Eier
•Fisch
•Haferflocken

Außerdem solltest Du darauf achten, die Haare nicht im nassen Zustand zu Bürsten. Im nassen Zustand sind die Haare sehr empfindlich.

Gleich nach dem Waschen besteht eine größere Gefahr, Haare auszureißen oder zu schädigen. Warte lieber, bis die Haare beinahe trocken sind und benutze zum Entwirren die Finger oder einen grobzinkigen Kamm.

Alles Gute wünscht

Dein Regaine® Team

www.regaine.de/pflichtangaben 

Kommentar von Tamiihatfragen ,

Vielen dank für die Antwort. Aber die Haare die werden doch auch wieder dicker oder?

Kommentar von Regaine ,

Einen Blick in die Glaskugel können wir leider nicht werfen..., auch da können Dir die Fachärzte verlässlichere Prognosen geben. Allgemein ist nach Schwangerschaften z. B. das Tal der Tränen aber häufig vorübergehend. Wir drücken Dir die Daumen!

Antwort
von GravityZero, 26

Sie wachsen wieder nach. Viel machen kannst du nicht außer abwarten und nicht verrückt machen.

Antwort
von claubro, 25

Wie lange nimmst du denn die Pille nicht mehr?

Die Haare wachsen wieder nach und dein Körper sollte nach 6 Monaten spätestens wieder zur Ruhe kommen.

Kommentar von Tamiihatfragen ,

6Monate sind aber lang, bis dahin hab ich keine Haare mehr womöglich. 3-4wochen nehme ich sie nicht mehr

Kommentar von Tamiihatfragen ,

3Jahre habe ich die Pille genommen

Kommentar von claubro ,

Bis zu.... kann auch schneller gehen. Keine Panik! 3 Wochen ist nicht viel. Du musst deinem Körper etwas Zeit geben! Es nützt ja nix. http://www.eattrainlove.de/2016/05/10-tipps-nach-dem-absetzen-der-pille-haut-zyk... Schau mal hier... sie spricht zwar mehr von der Haut, hat aber insgesamt ein paar ganz nette Tipps.

Antwort
von Heizkoerper2000, 19

Ich weiß nur, dass meiner Mama in der Schwangerschaft auch sehr die Haare ausgegangen sind. Das hat ja auch mit einer starken Hormonumstellung zu tun. Bei ihr war auch nach der SS alles wieder normal. Gib deinem Körper Zeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community