Frage von dominik01, 48

Nach abschluss von Grund Funk Pa Csa Lehrgang ( FFW) leichter eintritt in die Berufsfeuerwehr?

Ist es dann leichter bzw hat man bessere Chancen dort angenommen zu werden als wenn man keine Erfahrung hatt ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nomex64, Community-Experte für Feuerwehr, 18

Bis auf wenige Ausnahmen werden Lehrgänge der FF nicht bei der BF anerkannt. Auch hat man keine größere Chance bei der BF angenommen zu werden.

Zum Bewerbungsverfahren wird hier http://www.feuerwehr.de/faq/wie_komme_ich_zur_bf.php einiges geschrieben. Die besten Infos bekommst du aber bei den Ansprechpartnern der BF für die du dich interessierst. Ich schreibe hier mit Absicht in der Mehrzahl, die wenigsten meiner Bekannte wurden bei ihrer Wunschfeuerwehr angenommen.

In der Ausbildung zum Brandmeister B1 sind Grund-, Funk-, Atemschutz-, CSA-, GSG- und noch so einige Lehrgänge integraler Bestandteil. Da kann man sich nicht befreien lassen. Gar nicht gut kommen Leute die mit ihrem JF- oder FF-Wissen da auftrumpfen wollen, ein Lehrgang ist immer nur die erste Ausbildungsstufe, da sollte man sich nicht zu viel drauf einbilden.

Antwort
von troublemaker200, 29

Nein. Chancen sind gleich würde ich meinen

Antwort
von elgeka, 32

Ganz klar: nein.

Es mag zwar bei der Auswahl hilfreich sein, aber bei der BF fängst du nochmal bei Null an.

Kommentar von dominik01 ,

Das ist mir Klar aber ich habe mal gehört das man bei der BF eine Technische ausbildung benötigt und meine frage ist ob wenn man die lehrgänge hat die oben stehen ob man dennoch die T. ausbildung benötigt ?

Kommentar von FineTrine ,

Die BFs verlangen eine dreijährige Berufsausbildung, keine Lehrgänge bei der FF.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community