Frage von girl0405, 49

nach Abführmittel Probleme mit Klo gehen?

hallo! also als erstes: meine Mutter weiß was ich heute genommen habe und die Ärztin ist auch informiert ich habe keine Überdosis oder so genommen sonder wie es der Arzt verordnet hat!! zur Vorgeschichte: ich habe schon 1 Jahr Verstopfung und war auch schon bei Ärzten,... und stand vor Darmverschluss,... jetzt habe ich schon alle "Hausmittelchen" durch und nichts zeigt Wirkung, ich esse nicht zu wenig (bin aus der Krankheit wirklich raus auch laut Psychologin) und esse Ballaststoffreich und abwechslungsreich!! jetzt haben wir auch schon einige Abführmittel durch und es wirken genau: Dulcolaxdragees und Dulcolaxzäpfen!! alles andere ist bei mir leider nicht erfolgreich!! so dann haben wir noch "Laxansan Tropfen" probiert und die haben auch gewirkt!! jetzt konnte ich wieder lange nicht aufs Klo und habe heute morgen (so um 8:30) welche genommen... um ca. 14:30 ging ich dann auf Toilette und es kam etwas (es war nicht fest sondern breiig) und vor 15min nochmal ganz wenig!! allerdings ist bei mir das Problem dass ich generell wenn ich mehr trinke (so blöd das klingt war schon in der Klinik- Diagnose Hatnverhalt, Therapie keine🙄) ich weniger aufs Klo kann (klein) und wenn ich Abführmittel nehmen muss ist es noch schlimmer dann kommt gar nichts mehr😳 zu meiner eigentlichen Frage: letete Laxansan das Wasser nach 12h immer noch in den Darm oder sollte die Flüssigkeit morgen ganz normal kommen? also dass ich aufs Klo gehe? ist etwas kompliziert geworden sorry

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von KillerKeks21, 20

Ich weiß nicht so ganz, ob ich deine Frage ganz verstanden habe aber wenn du Durchfall bekommst ist das ganz normal!

Antwort
von WosIsLos, 24

Geh mal mit Mami zu einem Heilpraktiker:

www.heilpraktiker.info/suchen.php

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community