Nach 8 Jahren Beziehung ist die Beziehung am Ende - Ex verhält sich aber jetzt sehr komisch - was tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

aber er hat seinen Jobfrust immer an mir ausgelassen, das ist ihm aber
nie so aufgefallen, bis ich das beim Trennungespräch angemerkt habe.

Das liest sich, als hättest Du das Problem nie vorher angesprochen, sondern erst, als schluss war, das war ein Fehler. Kommunikation ist sehr wichtig, aber auch dass man es rechtzeitig macht.

Komisch finde ich sein Verhalten ganz und gar nicht. Wenn man viele Jahre mit einem Menschen zusammen war, dann ist eben Vieles gewohnt und natürlich. Das dann von jetzt auf gleich abzulegen ist nicht so leicht.

Gleichermaßen sagt er aber Beziehung kommt nicht in Frage (das akzeptiere ich auch, weli es so nicht weitergehen kann)

Das klingt aber nun gar nicht so nach einvernehmlicher Trennung. Sonst gäbe es für Dich doch gar nichts an seiner Aussage zu akzeptieren, sondern nur Zustimmung.

Dass ihr gute Freunde sein könnt, ist gar nicht mal so weit hergeholt und auch natürlich, wenn man so lange zusammen war und sich einvernehmlich getrennt hat, aber JETZT geht es halt noch nicht.

Dass es Dich verletzt hat, das er Interesse an einer andere Frau hat, ist natürlich. Auch wenn man keine Beziehung mehr miteinander führen kann und will, kann man ja nicht sofort alle Gefühle löschen. Liebe allein reicht aber ja nicht aus.

Ich würde an Deiner Stelle gar icht mehr darüber diskutieren, was er nun bitte nicht erzählen soll oder welches Verhalten er nun nicht mehr an den Tag legen soll. Das sind unnötige Forderungen und Du verhältst Dich ja auch noch nicht wie eine Expartnerin, da muss man nicht mit Steinen werfen.

Konzentriere Dich nun einfach auf Deinen Auszug und wenn das über die Bühne gebracht wurde, dann solltet ihr beide mindestens ein Jahr lang keinerlei Kontakt miteinander haben, von BEIDEN Seiten.

Wenn danach noch der Wunsch nach Freundschaft besteht, kann man ja weitersehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schätze, dass er nach dieser sehr langen Zeit einfach noch nicht richtig mit dir abschließen kann. Das muss nicht unbedingt heißen, dass er eine Beziehung mit dir will, sondern dass die Situation jetzt eben nach 8 Jahren total neu ist. Es ist ungewohnt für ihn, dass er jetzt nicht mehr mit seinen Problemen zu dir kommen kann. Ihm fehlt da der nötige Abstand.

Der Umzug wird da natürlich helfen, wie du selbst ja auch sagst. Bis dahin muss dann wohl das Motto "Augen zu und durch" zählen.

Dass er dir das mit dem anderen Mädchen gesagt hat, ist wirklich nicht in Ordnung - vor allem, wenn ihr abgemacht hattet dass ihr sowas nicht ansprecht. Vielleicht hatte er noch dieses Vertrautheit-Gefühl und dachte er kann es dir sagen. Oder er wollte dich eifersüchtig machen (das hat mein Ex auch immer gern versucht). Was aber wirklich der Grund dafür war, weiß man natürlich nicht - ok ist es jedenfalls nicht.

Mein Ex und ich haben uns auch im Guten getrennt und hatten die erste Zeit noch freundschaftlichen Kontakt. Aber auf Dauer hat das einfach nicht funktioniert. Manche können das, manche nicht - und falls dein Ex nicht von selbst merkt dass es nicht geht, wirst du wohl nochmal Klartext sprechen müssen.

Jetzt aber erstmal nach vorne blicken und freu dich auf den neuen Lebensabschnitt. Wenn du umgezogen bist, wird alles besser - viel Glück dafür!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kartoffelnase
24.11.2016, 10:51

Danke! Deine Antwort hilft mir sehr!

1

Brich den Kontakt ab.
Erst sorgt er sich um dich und tut beinahe so, als wären da noch tiefere Gefühle und dann wiederum baut er schon Kontakt zu einer neuen Frau auf und "ist verliebt"... Ich kann dir nur raten, Blick nach vorne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kenne ich irgendwoher ! so ganz lösen kann er sich noch immer nicht - wenn du weggezogen bist wird das hoffentlich lockerer für euch. wenn es dir dann doch noch zu viel werden sollte und er dich permanet belästigt , darfst du ihm ruhig sagen das du nicht möchtest und ihm verbieten dich anzurufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kartoffelnase
24.11.2016, 10:08

Oh du auch? :-(
Ich habe schon gesagt, dass ich dann eine zeitlang definitiv keinen Kontakt will, ich glaube nicht dass er mich belästigt, schon aber dass er mich vermissen wird, weil er sich ja so verhält wie er es hätte tun müssen als wir noch zusammen waren. Er meint damit, dass er es einfacher für mich machen will - aber das ist genauso wie er meinte dass er keine Gefühle mehr hat - dafür tut er zu viel.

Ich habe auch schon klar gestellt, dass ich nicht sicher bin, ob ich für die Freundschaftsschiene geschaffen bin. Das wird man rausfinden müssen

0

"Ihn hat der Job beschäftigt, das tut er immer noch, aber er hat seinen Jobfrust immer an mir ausgelassen, das ist ihm aber nie so aufgefallen, bis ich das beim Trennungespräch angemerkt habe."

das ist der Knackpunkt, erst dann hast du das angemerkt und da ist es ihm bestimmt bewusst geworden.

und da er noch Gefühle für dich hat, würde er es bestimmt nochmal probieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kartoffelnase
24.11.2016, 10:05

Danke für deinen Kommentar! Das stimmt bestimmt auch so - da ist ihm wirklich erstmal alles aufgefallen. Wobei ich sagen muss ich hab mich dann halt auch immer mehr zurückgezogen in der Zeit, weil mich das sehr verletzt hat. Im letzten halben Jahr der Beziehung sind wir uns eigentlich nur noch auf die Nerven und aus dem Weg gegangen.

Ich weiß nicht ob das mit dem Nochmal-probieren wirklich der Fall ist, ich will weder eine Waitie-Katie sein, noch die einzige Option bis sich etwas Besseres findet.

1

Ich habe den Eindruck , dass ihr noch längst nicht fertig seid mit einander .

Gut, er hat eine Jüngere kennengelernt . Aber da scheint große Unsicherheit von seiner Seite zu sein . Er fühlt sich trotz Verliebtheit , aus seinem gemütlichen Trott geworfen...

Ich an Deiner Stelle , würde neutral reagieren , wenn es auch schwer fällt . Lasse ihn ruhig spüren dass Du verletzt bist - mehr nicht .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kartoffelnase
24.11.2016, 10:23

Die Unsicherheit kommt sicher vom Altersunterschied und der Tatsache, dass er sagt ihm ist gerade alles zu viel auch mit Job und so. Er weiß einfach nicht was er will, nur weiß er es das nicht. 

Ich habe "Autsch" gesagt, danach gabs Tränen - aber von ihm. Ich bin halt die erste mit der es lange ausgehalten hat. Vielleicht ist das auch nicht so einfach. Ich muss auch von mir selbst sagen, dass ich auch dachte ich stecke das leichter weg - gerade eben weil er so ein Assi war (und genau betrachtet ja immer noch ist)

0

Manchmal weiß man erst dann, etwas zu schätzen, wenn es verloren ist.

Ich gehe davon aus, dass er dich während der Beziehung vermutlich nicht so geschätzt hat, wie er es hätte tun müssen. Das zeigt auch sein Verhalten. Jetzt im Nachhinein tut ihm sein Verhalten eventuell leid und er versucht, dies wieder gutzumachen.

Egal wie, ich rate dir, den Kontakt abzubrechen. Freundschaft mit einer Person, mit der man acht Jahre zusammen war, ist meiner Ansicht nach nicht möglich. Suche dir schnellst möglich eine neue Bleibe und dann ab dafür - am besten du wechselst auch deine Handynummer.

Ich wünsche dir viel Glück dabei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kartoffelnase
24.11.2016, 10:19

Danke. Und ja das hat er, das weiß er jetzt auch. Ich weiß nur nicht warum das jetzt tun will, weil er wirr reagiert - auch verletzt wenn ich ihn mal warten lasse.

Wir haben beim Schlussmachen beschlossen, dass man ziehen lassen muss, was man liebt. Ich weiß nur nicht warum er sich nicht dran haltet. Ich glaube wenn ich mit einem anderen ankommen würde, wär er auch schwer irritiert.

Die neue Bleibe ist eh bereits in Aussicht. Die Adresse kriegt er mal nicht.

0

Ich vermute, er sitzt selbst zwischen 2 Stühlen mit seinen Gefühlen. Auf der einen Seite hat er ( für sich selbst ) die Trennung akzeptieeitert, auf der anderen Seite will er die Beziehung weiter führen. Warum auch immer ? Gefühle , Gewohnheit ..... So richtig ist er sich nicht im klaren, was er will. Such Dir Deine eigene Wohnung und gewinne Abstand. Dann wird die Zeit zeigen, wo die "Reise" hinführt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kartoffelnase
24.11.2016, 10:15

Danke genau das hab ich vor :-)

1

Also das mit dem "Gute Freunde Ding" könnt/solltet ihr euch wirklich erstmal abschminken. Weis aus eigener Erfahrung, dass das nur mehr schmerzt als Abstand zu halten und erstmal auch nicht funktionieren wird, da einfach zu viele emotionen in der Luft stehen.

Ich denke, er weiß momentan einfach nicht genau, was er will. Einerseits ist da noch die Gewohnheit von eurer Beziehung die ihn plagt, andererseits hat er jemanden kennengelernt, hat aber deinetwegen ein schlechtes Gewissen.

Auf jeden Fall Abstand gewinnen und neue Ruhe einkehren lassen, sodass sich erstmal jeder um sich selbst küümmern kann. Denn dieses Gefühls-hin- und her bringt nichts.


So ähnlich ist es momentan bei meiner besten Freundin. Nach 4 Jahren Beziehung hat sich ihr Freund getrennt, weil sie sich einfach auseinander gelebt hatten und die Beziehung nur noch reine Gewohnheit war.

Ihr Ex verhält sich eigentlich genauso wie deiner...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kartoffelnase
24.11.2016, 10:14

Danke für deine Antwort!

Dass das mit "Gute Freunde" auf Knopfdruck nicht funktioniert ist klar. Da ist mir auch Abstand wichtig, deswegen hilft er mir nicht beim Umzug und bekommt auch erstmal die Adresse nicht. Ich gehe da hart an die Sache ran.

Das mit dem Kennengelernt ist so eine Sache. Die andere ist der Lehrling aus der ungeliebten Firma, ich weiß nicht wie alt sie ist aber mit Sicherheit mindestens +15 Jahre jünger. Die hat ihm aber auch gesagt, dass sie jemanden kennengelernt hätte. Das war ihm auch wichtig das zu betonen. Ich glaube nicht dass er gelogen hat
Und selbst wenn sich daraus was ergibt, ich kann es nicht ändern, das muss ich akzeptieren wenn es so ist.

Ich freu mich auch sehr auf die Wohnung, Veränderung ist hier bestimmt mal sehr gut. Dann muss mal abwarten.

Wie geht es deiner Freundin? Wie geht die damit um?

0