Frage von Bbttb, 36

Nach 6 Wochen krank Arzt Wechseln?

Hallo, Ich hatte eine Fuß Op und bin bis nächste Woche noch krankgemeldet also insgesamt 6 Wochen war ich krankgemeldet. Der Op Arzt wird es nicht mehr verlängern weil er in der Meinung ist das ich es nicht mehr nötig habe, doch ich kann nicht mal drauf stehen und laufen. Deshalb möchte ich mich bei meinem Hausarzt es weiter verlängern es wäre kein Thema für meine Hausarzt. Aber würde Krankenkasse Probleme machen weil ich jetzt zum Hausarzt gehe? Und Würde Facharzt der mich operiert hat etwas sagen weil ich es weiter verlänger und zun hausarzt gehe?

Antwort
von Violetta1, 23

Grade wenn man an die 6 Wochen kommt oder drüber hinaus, kommt eine AU vom Facharzt besser.

Was rät Dein Hausarzt? Also nicht von wegen "ja karnk", sondern wie er das einschätzt?

Antwort
von Melinda1996, 25

gehst du zu einer Krankengymnastik ?

Kommentar von LouPing ,

Hey Bbttb

Deshalb möchte ich mich bei meinem Hausarzt es weiter verlängern es wäre kein Thema für meine Hausarzt. Aber würde Krankenkasse Probleme machen weil ich jetzt zum Hausarzt gehe?

Ab der 7. Woche ist die GkV für Zahlungen verantwortlich.

Natürlich werden Fragen kommen,der Facharzt (Chirurg) hat einen Bericht an die Versicherung geschickt und dich als "arbeitsfähig" eingestuft.

Der Hausarzt wird weitere AU's sehr gut begründen müssen. Du wirst Post von der GkV bekommen- ich denke die werden eine Begutachtung anweisen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten