Frage von Brischitt109, 51

Nach 3 Wochen im neuen Zuhause wollen meine 2 Wellensittiche immer noch nicht aus dem Käfig, was mach ich falsch bzw was kann ich tun?

Hallo, hab meine beiden Wellensittiche Charlie und Lotte von einer Zoo Handlung vor 3 Wochen mitgebracht. Rede täglich mindestens ne halbe Stunde mit ihnen und lass seit der ersten Woche täglich die Käfigtüre offen. Aber sie wollen nicht raus. Selbst wenn ich sie mit Hirsekolben locke, die sie lieben, nähern sie sich keinen Zentimeter der Käfigtüre. Hab auch schon das Zimmer für 1,5 Std verlassen und heimlich beobachtet, nichts - sie wollen nicht raus. Was soll ich tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hagebuttenkeks, Community-Experte für Wellensittich, 16

Siehe meine Antwort zu deiner anderen gleichen Frage, die ich zudem noch kommentiert hatte ;)

Antwort
von aq111, 39

Warten :) ignoriere sie mal. Lass den Käfig einfach weiterhin offen, aber beachte sie nicht. Mach das, was du immer machst und gib ihnen Zeit. Das ist bei vielen Tieren so. 

Antwort
von Vierjahreszeit, 36

Nichts, lass sie in Ruhe. Sie brauchen einfach eine längere Eingewöhnungszeit. Wichtig, ist, dass sie sich gegenseitig beschäftigen. Sobald sie mit der Umgebung vertraut sind, werden sie mutig das Umfeld erkunden.

Antwort
von Tjaich, 27

Hallo,

lass ihnen Zeit :) Ich bin sehr Wellensittich Erfahren und das ist vollkommen normal. Wie alt sind sie denn ? Du musst ja sagen Sie sind von einer Zoohandlung , wo Sie nicht raus konnten, auf engsten Raum mit womöglich noch anderen saßen . Lass Ihnen Zeit. Ein Tier entscheidet wann es soweit ist, es kann auch sein das Sie bald Abmausern, da gehen die meinen teilweise 4-5 Wochen nicht raus. Lege die Hirse einfach mal oben auf den Käfig bzw klemme Sie dort rein, irgendwann siegt die Neugier :) Hast du einen Spielwand/Spielbaum oder was hängen wo Sie spielen und landen können?

Kommentar von Brischitt109 ,

Vielen Dank für die Antwort,  bin jetzt schon bisschen beruhigter und werde die Tipps gerne befolgen👍

Kommentar von Tjaich ,

Ja das ist echt normal :) Ich weiß meine beide noch, och die ersten Tage erstmal im Futternapf zusammengekauert geschlafen :) Es ist wirklich so das es länger braucht, durch den Stress und Umzug ist ja das Immunsystem auch nicht so toll und das Wohlbefinden und eventuell kommen Sie doch bald in die Mauser , wo Sie ja sowieso eher ruhig sind :) Ich habe eine Spielwand selber gemacht , da hänge ich immer wieder mal neue Sachen dran, Naturäste usw, die sind übrigens ganz wichtig. Nur natürliche Stangen im Käfig :) Usw. Man kann auch an der Decke so Äste aufhängen zum landen und spielen oder einen Baum machen den man in Gipstopf tut :) Sind das deine ersten Wellensittiche? Es ist sehr gut wenn Sie dann als ersten Anflugspunkt sowas haben.

Antwort
von Jillobe, 33

Also ich hatte auch mal zwei Wellensittiche ( einer hieß auch Charly :) und um sie ein bisschen zu 'dressieren' habe ich ihnen das Futter am Morgen weggenommen und kam am Mittag wieder zu ihnen mit einer Hand voll Futter.

Irgendwann werden sie anfangen von deiner Hand zu fressen und schließlich werden sie auf deine Hand gehen, wenn du sie weiter weg nimmst. Dann kannst du vorsichtig versuchen sie so aus dem Käfig zu holen. Bei mir hat das immer funktioniert und bei meinen Freunden auch:)

ich hoffe ich konnte helfen :)

LG Jill

Kommentar von Hagebuttenkeks ,

Futterentzug ist ganz sicher keine gute Idee. Man sollte die Vögel nicht zwingen!

Kommentar von Jillobe ,

@Hagebuttenkeks

Das ist eine Übung damit sie lernen uns zu vertrauen, damit sie wissen, dass diese Hand nichts böses ist. Man macht es nur einmal und sie werden nicht verhungern. Natürlich habe ich sie in den ersten drei Wochen auch in Ruhe gelassen und bin ab und zu mal vorbei gelaufen ohne sie zu beachten. Ich halte diese Übung nur für richtig um ihnen die Angst zu nehmen. Nach zwei bis drei Tagen ist Charly auch ohne Futter auf meine Hand gekommen und hatte sich ansonsten auch prima eingelebt. Er ist total lieb und hat keine Scheu vor uns, sodass er sich auch einfach mal so auf meine Schulter setzt.

Ich kann verstehen, dass sich diese Methode für manche ziemlich mies anhört, aber letztendlich ist sie das gar nicht. Wir tun den Vögeln ja nichts böses wir halten ihnen nur eine Hand mit Futter hin.

Ich hoffe du denkst jetzt nicht ich bin eine Tierquälerin

Antwort
von Muckula, 11

Hallo,

guck mal hier, da findest du einen Artikel zum Thema:

https://www.welli.net/flugfaule-wellensittiche.html

;)

Antwort
von gregor443,

Wahrscheinlich fehlen deinen Wellensittichen geeignete Flugwege bzw. geeignete Start- und Landeplätze.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten