Frage von SRK555, 246

Nach 3 Monaten wieder zum erstenmal gestern gekifft , soll morgen Cannabis Test machen (Urin) und das waren nur paar Züge ich war nicht dicht was wird passiere?

Habe sehr Angst davor das er positiv ausfällt

Antwort
von Kabeltante1266, 169

Hey, du hast es 3 Monate ohne ausgehalten und bist wieder rückfällig geworden. Schade. Aber 3 Monate sind schon mal toll. Doof nur, dass der Test wohl dann positiv ausfallen wird. Und was das für Konsequenzen hat, wirst du sicher selber wissen. Du schreibst ja nicht, für was der Test ist und was der für Auswirkungen hat......Lass den Blödsinn doch einfach bleiben. Bringt doch nix (außer deinem Ticker...der freut sich, dass du so wenig Durchhaltevermögen hast).

Kommentar von SRK555 ,

Ich kauf sowas nicht selber , noch nie Geld dafür ausgeben. Hab das gestern zum aller letzten Mal gemacht. 

Kommentar von Kabeltante1266 ,

Ist doch egal, wer das bezahlt. Siehst ja, dass du dir jetzt Gedanken darüber machst, wie der Test ausfällt. Und, war es das Wert, nach 3 Monaten wieder zu probieren? NEIN! War es nicht. Da musst du jetzt durch und ich drück dir die Daumen, dass du dann die Finger davon lässt. Du schaffst das! Viel Glück

Kommentar von SRK555 ,

Nein war es überhaupt nicht aber durch sowas muss man durch und lernt. Danke dir vielmals 

Antwort
von Kandahar, 126

Sicher wird man das feststellen! Wenn du so dumm bist und ausgerechnet einen Tag vor der Untersuchung damit anfängst, bist du doch selbst schuld! Das hättest du dir vorher denken können.

Kommentar von SRK555 ,

Mir wurde heute gesagt das ich morgen dahin soll von Mama aus also kann ich selbst nix für 

Antwort
von xo0ox, 107

Positiv nicht zwingend, aber er wird ziemlich sicher etwas anzeigen (Gibt ja wie beim Alkohol auch beim Cannabis eine Toleranzgrenze)

Antwort
von Abuterfas, 115

Mit Bestimmtheit lässt sich das nicht sagen, aber durchaus möglich das nachgewiesen wird das Du hast, nicht wieviel.

Kommentar von SRK555 ,

Ich hoffe das lässt sich nicht :( 

Kommentar von Laluna1406 ,

kann ich gut verstehen.

Kommentar von Abuterfas ,

Ich tendiere zum "Ja". Bei Alkohol ist es auch so. Wenn man da versucht das Ergebnis zu "verwässern" lässt sich das auch nachweisen. Bei Drogen weiß ich das nicht.

Antwort
von stertz, 42

Und da sach noch einer das Kiffen nicht doof macht.

Antwort
von Higgs, 105

Tja dann wird er auch ziemlich wahrscheinlich Positiv ausfallen.

Was angeblich ein wenig helfen soll ist Literweise Orangensaft Trinken, trinken Pinkeln, trinken pinkeln, und hoffen

Kommentar von SRK555 ,

Ist glaubich auch meine einzige Rettung 

Kommentar von Kandahar ,

Dieser Irrglaube hält sich sehr hartnäckig. Ist aber trotzdem falsch.

Antwort
von pilot350, 106

und er fällt positiv aus. Glückwunsch.

Antwort
von aXXLJ, 77

Hier findest Du die Nachweisdauer von Cannabis: https://drugscouts.de/de/page/nachweiszeiten
Mit vielem Trinken werden die Cannabis-Abbaustoffe lediglich verdünnt, aber nicht eliminiert.

Antwort
von dafee01, 97

Der Test wird positiv ausfallen.

Antwort
von Laluna1406, 134

denke nicht das man das sieht. zur Not heute ganz viel Wasser trinken.

Kommentar von SRK555 ,

Ja das werd ich aufjedenfall 

Kommentar von xo0ox ,

Und somit die Urinprobe verfälschen, damit man nochmal hin darf.

Wenn der Kreatin-Wert nicht passt ist die Abgabe nicht gültig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community