Frage von pllgerman31, 68

Nach 3 Jahren wieder Freunde werden?

Es ist ein langer Text, ich weiss, aber es wäre sehr nett, wenn ihr euch 5 Minuten nimmt, um mir zu helfen. Ich weiss nicht was machen und eure Hilfe/Meinung/Tipps könnte ich sehr gut gebrauchen!

Vor 3 Jahren war ich mit einem Mädchen (ich nenne sie jetzt hier mal Anna, ich möchte keine richtigen Namen nennen) befreundet. Wir waren immer draussen, haben immer zusammen gespielt und waren beste Freunde. Aber dann haben wir irgendwie den Kontakt verloren.. Also es ist einfach so verschwunden, wir haben wirklich nie gestritten, wir wissen beide auch nicht warum der Kontakt nicht mehr da ist. Auf jeden fall ist meine Mutter mit ihrer befreundet und vorgestern war sie bei ihr Zuhause zum Besuch. Als meine Mutter wieder Zuhause gekommen ist, hat sie mir halt erzählt, dass Anna ihr immer erzählt, dass sie immer gerne meine Kollegin hätte sein wollen. Ich war damals auch mit ein anderes Mädchen (ich nenne sie mal Emily) gut befreundet und Anna hat dann ihrer Mutter erzählt, dass sie immer draussen mit mir spielen wollte, aber wenn sie dann Emily gesehen hatte, keine Lust mehr hatte. Sie hatte Angst vor ihr, weil Anna früher schüchtern war. Emily war halt mega zickig und ich habe von meiner Mutter gestern mitbekommen, dass Emily Anna immer gesagt hat, dass ich ihre beste Freundin war obwohl ich mit Anna es war. Wie als Absicht, weil sie war schon immer Eifersüchtig auf meine und Annas Freundschaft. Das habe ich halt in diesen ganzen Jahren nicht gewusst, sondern erfahre es erst jetzt. Ich habe jetzt auch keinen Kontakt mehr mit Emily.
Meine Mutter und Annas haben noch ein bisschen über uns geredet und so. Annas Mutter hat dann gesagt, dass es toll wäre, wenn wir wieder Freundinnen sein würden und solche sachen.

Auf jeden Fall hat mir meine Mutter dann gefragt, ob ich Anna noch gerne habe, ich habe bejaht. Dann hat sie gefragt, ob ich mit ihr gerne noch befreundet sein möchte, habe wieder bejaht. Jetzt haben wir bald Sportferien und meine Mutter hat gesagt, dass wir mal zusammen sie besuchen gehen können und wir dann das ganze Missverständnis klären können und so.

Wir gehen auf die gleiche Schule und sehen uns auch manchmal, wir schauen uns auch an aber nur kurz und sagen aber nichts. Wir wohnen in der gleichen Strasse, sie wohnt im gegenüberliegenden Blockhaus von mir. Ich bin jetzt 15, sie 14.

Auf einer Seite will ich voll gerne gehen aber dann würde es sich irgendwie voll komisch anfühlen, nach 3 Jahren wieder zusammen reden :( Und ich würde mich auch voll schämen.. Anna ist mir immer noch wichtig wie vor 3 Jahren, auch wenn wir voll den Kontakt verloren haben, nicht mal geredet haben und so. Aber wir hatten halt voll die Schöne Kindheit zusammen. Jetzt weiss ich nicht was tun.. Soll ich gehen oder nicht? Würdet ihr das tun, wäret  ihr in meinem Zustand?

Ich weiss nicht ob Ihr mich und diesen Text jetzt versteht, dann ich war ganz nervös beim schreiben war und so :(

Antwort
von xxsternxxx, 35

Treff sie! Ich kenne diese Situation nur dass es bei mir 'nur' 1 jahr kein Kontakt war......

Wenn es keinen Grund für euer auseinanderleben gibt, trefft euch und sprecht euch aus..wenn du sie immer noch so magst wie vor 3 Jahren wirst du es irgendwann total bereuen euch keine Chance mehr gegeben zu haben (wie bei den Film Frau ella falls du den kennst) ........wenn ihr euch nicht mehr so gut versteht oke dann hast Du es wenigstens versucht...und klär aufjedenfall das mit Emiliy auf! Ich wünsche dir vieeeeeel Glück ich kann mich so in deine Lage hinein versetzen..^^

Antwort
von maulmau, 27

Na klar, triffst du sie wieder, was hast du schon zu verlieren? Wenn ihr jetzt nicht wenigstens versucht, eure Freundschaft wieder aufleben zu lassen, wirst du es bereuen, wenn du keine Möglichkeit mehr dazu hast...

Antwort
von violatedsoul, 21

Ach ja, so kann man sich sein Leben auch kompliziert machen. Ich verstehe das zumindest bei meiner Tochter nicht, dass frühere Freundinnen aus ihrer Klasse oder Schule heute gegenseitig wie Fremde tun, die sich noch nie gesehen haben.

Ihr wohnt gegenüber, geht zur selben Schule und habt dieses komische Verhalten auch drauf. Dann solltet ihr es auch schaffen, euch wieder wie zwei Mädchen zu benehmen, die sich kennen.

Besuche sie, bringe ihr etwas Süßes mit, wenn du noch weißt, was sie mag und dann redet, wie es sich gehört. Ich sehe darin kein Problem.

Kommentar von pllgerman31 ,

Ich will eigentlich nur mit Anna klären, mit Emily habe ich schon längst abgeschlossen

Kommentar von pllgerman31 ,

tschuldigung, hab auf die falsche Antwort geantwortet.

Danke für dein Tipp :)

Antwort
von JanaCatz, 17

Ja na klar mach das :) DEIN Gefühl sagt dir das es das richtige ist :) Lass dich nicht von deinem Kopf beirren :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community