Frage von mausebein1989 14.08.2012

nach 20 min ohne sauerstoff

  • Antwort von savante 14.08.2012

    Das Gehirn ist, nach 20 Min. ohne Sauerstoff, soweit geschädigt, dass es kaum noch Hoffnung gibt und bleibende Schäden mit sich bringt wie z.Bsp. Sprachstörungen, Motorik, Mimik u.s.w. Sie wird geistig sowie körperlich behindert sein, falls sie es überlebt. Man kann nur hoffen und beten, dass das Schlimmste nicht eintritt. Ich wünsche dir viel Kraft und Hoffnung, dass deine Cousine es überlebt. LG

  • Antwort von jan3477 14.08.2012

    hallo....

    tut mir leid für dich und deiner cousine. das bei ihr gehirnschäden bleiben ist gewiss aber das ausmaß davon kann dir noch niemand sagen.kann von schwerbindert (geistig) sein oder aber auch einzelfunktionen wie sprachzentrum,bewegungszentrum etc. das beste ist abzuwartens wenn sie wieder aus dem koma ist.allerdings kann ein soches koma lange anhalten bis hin zum wachkoma.

    wünsche euch alles gute

  • Antwort von 123markus123 14.08.2012

    Nach 10 Minuten ohne Sauerstoff sind schwere Schäden am Gehirn unvermeidlich. Tut mir leid für dich.

  • Antwort von JohnP0rn0 14.08.2012

    100% pflegefall, ich denke sie wird nur noch körperlich da sein

  • Antwort von Dexclon 14.08.2012

    Einfach beten und hoffen....

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!