Frage von chris2034, 65

Nach 2 Jahren neuen PC, findet ihr das ok?

Hallo.

Ich möchte mir ein neuen PC kaufen. Meinen Laptop habe ich nun (schon) fast (ab Weihnachten) 2 Jahre. Ich glaube, es ist Zeit für einen neuen, denn er ist relativ langsam, manche Webseite laggen, die Grafikkarte friert auch manchmal ein und ab und zu fängt er Tage lang an zu rattern und das nervt total. Entweder ist es die Lüftung oder die Festplatte. Ich glaube auch, dass ich einen Virus habe, der nicht mehr weg geht. Habe meinen Laptop damals neu aufgesetzt und dabei ist er abgestürzt und dann war alles im Eimer. Nichts mehr ging. Aber das ist ja nicht das Thema... Mich regen auch die gefühlt täglichen Updates bei Windows auf, die den PC extrem langsam machen.

Da ich ihn immer mehr mit Windows unzufrieden bin und Linux sowieso der letzte Schrott ist (haben das in der Schule), bleibt ja nur noch Apple. Ein MacBook hat zu wenig Speicher und als Schüler braucht man ja schon ein bisschen mehr als 128 Gigabyte. Und ein MacBook mit mehr GB ist zu teuer.

Deshalb soll jetzt ein iMac her. Da hab ich 1TB Festplattenspeicher, 8GB RAM (statt 4 auf dem MacBook), mehr Anschlüsse und komme günstiger davon, wie wenn ich mir einen MacBook mit 500 GB hole.

Nun zurück zur eigentlichen Frage:

Findet ihr es ok, wenn ich mir unter diesen Bedingungen meines alten PC nach 2 Jahren einen neuen anschaffe?

Antwort
von rainyday00, 22

Nach 2 Jahren kann ein PC durchaus veraltet sein, kommt aber ganz darauf an, wozu du ihn brauchst. Wenn du pfleglich damit umgehst und immer alles up to date hältst sollte er zum arbeiten aber länger durchhalten.

Dir ist hoffentlich klar dass du bei einem Apple Produkt unnötig viel bezahlen musst und mit billigeren Alternativen mindestens so gute Leistung bekommst. 

Kommentar von chris2034 ,

Ich weiß dass Apple teuer ist, aber mit Windows bin ich unzufrieden, da es zu viele Updates gibt und man sie auf Dauer machen muss und Linux ist Schrott.

Kommentar von scorpionking95 ,

Was meinst du wofür es die Updates gibt ?

Antwort
von Ysosy, 28

Die Hardware hat ja noch Garantie. Wenn dort ein rattern oder sonst etwas ist, kann man das Gerät reparieren lassen. Und die Software kann man retten indem man den PC neu aufsetzten lässt, von Jemanden der es auch kann.

Dann wäre er auch wieder schneller, und alle „Probleme“ sind erledigt. Stellt sich nur die Frage... willst du das dein „alter“ Lapi wieder funktioniert wie Neu? Oder willst du eigentlich nur dieses Appledings?

Kommentar von chris2034 ,

Mein PC hat keine Garantie mehr. Hab nachgefragt. Und was will ein anderer anders machen als wie ich es gemacht hab?

Kommentar von Ysosy ,

Habe meinen Laptop damals neu aufgesetzt und dabei ist er abgestürzt und dann war alles im Eimer. Nichts mehr ging.

Das würde nicht Jedem passieren. Du wirst jetzt ganz klar sagen „der Lapi war daran Schuld.“ Das kann man dir glauben oder nicht. In Jedem Fall würde ich den PC erneut aufsetzen.

Antwort
von Bennisfrage, 28

Hab jetzt nict die ganze Frage durchgelesen also vielleicht hast du das schon mal gemacht. Aber wenn er langsam ist dann würde ich ihn einfach mal zurücksetzen und alles löschen.

Und davor eben erst mal keinen neuen kaufen.

Kommentar von GuteFrageMarius ,

das hilft ja auch total

Kommentar von Bennisfrage ,

keine ahnung ich kenn mich mit mac nicht aus

Antwort
von Andrej01, 21

1. du kannst automatische Updates von Windows abstellen, wenn diese dich stören

2. Ich kann mir nicht vorstellen dass du als "normaler" Schüler über 128 gb speicher brauchst (office, presentationen, bilder, videos, paar wenige Programme machen niemal 128 gb voll)

nun zur Frage

es gibt keinen direkten Zeitpunkt wann man sich einen neuen Pc holen sollte, jedoch kann ich es bei deinen Bedingungen nachvollziehen wenn man es tut.

Außerdem ist es noch entscheidend ob du überhaupt das Geld dafür hast und bereit bist es auszugeben. Wenn ja dann sollte es überhaupt kein Grund dagegen geben

Kommentar von chris2034 ,

Irgendwann wird man von Windows gezwungen die Updates zu machen. Die wollen ja unsre Daten. Und ich will dann aber auch nicht, dass der mit den Sachen die ich hab schon halb voll ist. Dann fängt er ja auch an zu laggen, wenn er zu voll ist.

Antwort
von Evileul, 23

Würde mir nen Windows PC kaufen, gerade weil für arbeit und schule alles kompatibel is.
Für das Geld von nem Mac gibts sogar nen Gaming PC.

Kommentar von chris2034 ,

Gaming PC brauche ich nicht, spiele höchstens mal Sims. Und Apple ist genauso kompatibel. Und mit Windows bin ich unzufrieden. Da kauft man sich einen PC von Windows und nach 1 Jahr ist er durch die ganzen Updates langsam

Kommentar von Evileul ,

Meiner is auch 2jahre vieleicht sogar älter und läuft so schnell wie am ersten Tag.

Kommentar von chris2034 ,

Schön für dich.

Kommentar von scorpionking95 ,

Meiner läuft nach 5 Jahren wie am ersten Tag.

Da muss man nur 1 mal ne SSD kaufen und das ding bleibt immer schnell.

Antwort
von Nordstromboni, 18

Dann kauf dir einen wo ist das Problem?

Antwort
von Secretstory2015, 28

Nö, finde ich nicht. Apple is Mist. Bau Dir selbst nen PC zusammen, da bekommst Du einen Highend PC. Zudem is Windows 10 um einiges besser als Apple.

Kommentar von chris2034 ,

Ich finde Windows Mist. Einen Highend PC brauche ich nicht und da muss ich noch mehr Geld ausgeben. Bei Apple bekomme ich nämlich noch Schülerrabatt.

Kommentar von Secretstory2015 ,

Unsinn, nen Highend PC muss nicht zwingend wahnsinnig teuer sein. Welchen Apple willste denn holen?

Antwort
von derzockerXD, 25

und Linux sowieso der letzte Schrott ist

Natürlich. Alles was du nicht magst ist Schrott. 

Wer davon keine Ahnung hat sollte einfach nicht dumm schwätzen, okay?

MfG

Kommentar von chris2034 ,

Wer keine richtigen Antworten geben kann, sollte es lasse, ok?

Ich komme mit dem Layout von Linux nicht klar und wie Linux aufgebaut ist. Kann ich bitte meine eigene Meinung haben ohne dumm angemacht zu werden?

Kommentar von derzockerXD ,

Ja, dann sag das doch einfach so. "Ich komme mit Linux nicht richtig klar" hätte die Sache doch präzise getroffen. Aber du kannst dich wahrscheinlich einfach nicht richtig artikulieren.

Kommentar von Ysosy ,
Antwort
von Machtgarnix, 29

warum sollte Linux Schrott sein? Ich habe Ubuntu und bin voll zufrieden. Und mein PC ist etwa 10 Jahre alt, läuft immer noch super.

Kommentar von chris2034 ,

Schön für dich. Ich komme mit Linux eben nicht klar.

Kommentar von Machtgarnix ,

das ist was anderes. Wenn du nicht klar kommst, heißt noch lange nicht dass es Schrott ist. Es gibt aber noch andere Linux-Distris die sehr anwenderfreundlich sind.

Kommentar von chris2034 ,

Linux ist komplizierter als Windows oder Apple. Und genau deswegen ist es Schrott. Was soll man mit etwas machen, mit dem man nichts anfangen kann?

Kommentar von Machtgarnix ,

Ist nicht komplizierst, wenn du dich mit diesem System mal befassen tust. Aber bitte sehr, ist deine Entscheidung.

Antwort
von GuteFrageMarius, 28

die updates machen deine pc nur so lahm weil er anscheinend eh ein haufen schrott ist. kauf dir lieber keinen apple

Kommentar von chris2034 ,

Mein PC lief anfangs super und war echt klasse, doch dann kam ein Update nach dem anderen.

Kommentar von GuteFrageMarius ,

dann ist da wohl was schiefgelaufen

hast du auf 10 geupdatet?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten