Frage von stillwaiting, 122

Nach 2 Jahren Beziehung so fallengelassen?

Hallo zusammen. Ich brauche dringend einige Ratschläge.. Vor 2 Tagen ist meine über zweijährige Beziehung zerbrochen. Ich erkläre kurz was abgelaufen ist: Ca. 1 1/2 Jahre lief alles super, dieser Typ war alles was ich wollte. Das letzte halbe Jahre haben wir immer und immer wieder gestritten. Hauptsächlich ging es darum, dass ich sehr schlecht vertrauen kann (schlechte Erfahrungen mit Ex und Vater der mich sitzen gelassen hat) er mich aber immer und immer wieder angelogen hat wegen anderen Mädchen mit denen er schrieb oder snappte und weil manchmal bis spät in die Nacht mit seinen 'Besten Freundinnen' gesprochen hat und mich dafür lieber ignoriert hatte. Vor 2 Wochen dachte ich, ich muss ein Zeichen setzen weil sonst kapiert er es nie. Ich sagte ihm wenn er mich nicht wie seine einzige richtige Freundin behandelt, dann soll er gehn und habe somit Schluss gemacht in der Hoffnung, dass er mir das Gegenteil beweist und um mich kämpft. Ich habe eine ganze Woche nichts mehr von ihm gehört, obwohl wir uns sogar im Gymnasium gesehen haben.. Ich bereute denn Entscheid und kämpfe um ihm wie ein Mädchen dass keine Würde oder Stolz hat. Am Montag vor einer Woche redeten wir persönlich und er war sich nicht sicher ob es sich noch lohnt hat dann schlussendlich doch gesagt wir sollen es nochmals probieren. Eine Woche lang lief es eig. gut ich war auch das ganze Wochenende bei ihm und es lief ganz oke. Diesen Montag hat er mich aus keinem Grund denn ganzen Abed ignoriert und ich geriet in Panik weil er sich vor einer Woche nicht mal mehr sicher war, ob er mich noch will. Wir streiteten am Telefon und ich weinte aber anstatt mir danach zu schrieben, snappte er lieber mit seiner Kollegin. Ich ging wieder auf ihn zu und am Dienstag kam er zu mir nach Hause. Es war angespannt er ass bei mir legte sich aufs Sofa doch ich wollte das klären. Am Schluss sagte er er wisse nicht mehr was er will und ich sagte gut wenn er mich nicht mehr 100% will dann lassen wir es. Ich weinte vor ihm wie noch nie und er ging. Ich habe nichts mehr von ihm gehört. Nur 1 Tag nach der Trennung sah ich wie er mehrer Mädchen auf Instagram und Facebook angefragt hat. Mein Herz ist in Scherben ich hätte nie gedachte dass er mich so schnell vergisst nach 2 Jahren Beziehung. Ich weiss nicht wie ich umgehen soll mit dem... Bitte bitte hilft mir ich bin so verzweiflet, ich fühle mich komplett verarscht und wertlos

Antwort
von allymelly, 39

Guten Abend,

Wow, ich kann deine Gefühle wirklich gut nachvollziehen. Immerhin war das keine kurze Beziehung. Und an deiner Stelle hätte ich auch erwartet, dass jemand nach so einer langen Zeit um mich kämpft.
Er hat sich in keiner Weise richtig verhalten. Aber wie du ihm die Grenzen gezeigt hast, war richtig von dir.
Dass das alles so endet konntest du ja nicht voraus sehen.. Aber ganz ehrlich? Es tut dir zwar jetzt weh, was vollkommen verständlich ist, doch nach ein paar Monaten wirst du froh sein, ihn nicht mehr als Freund zu haben. Denn wenn er die anderen Mädchen bevorzugt hat, hat er dich auch nicht verdient!
Lass deine Gefühle jetzt zu, sei ruhig traurig und verarbeite das Ganze erst mal.
Doch denke auch daran, dass du Abstand gewinnst und ihm in deinem Kopf nicht eine allzu große Macht gibst.

Ein kleiner Tipp von mir: der Song "I'm Good" von the Mowgli's kann wahre Wunder bewirken, wenn man mal wieder traurig wird :)
Ich wünsche dir alles Gute :)

Antwort
von BoniCoca, 39

Guten Abend .

Das hört sich natürlich nicht toll an, ich kann dann entsetzen sehr gut verstehen!  Wie alt seid denn ihr? Auch wenn man es nicht gerne hören möchte, vorallem in jungen Jahren halten wenige Beziehungen. Der Grund ist, die meisten Menschen (unabhängig ob mann oder frau) immer etwas neues erleben wollen und um später zu wissen der/der ist der/die richtige.

Natürlich ist das nach 2 Jahren kein Würdiger Abschluss. Dennoch darfst du nicht dein Stolz verkaufen. Hinterher rennen macht es oft noch uninteressanter. Ich trennte mich damals auch mal von meiner Ex (kamen nach nen Jahr wieder zusammen) ABER jetzt ist es auch wieder Schluss.

Kann halt passieren. Das wichtigste ist erstmal, dich zu beruhigen. Es bringt nichts deine Kraft dafür zu verschwenden. So ist halt das Leben und es ist auch kein Film wo es immer ein Happy End gibt, so läuft das halt leider nicht.

Es gibt gute Dinge im Leben,sowie schlechte.  Mir hilft es manchmal zu sagen, das ist nur eine Prüfung im Leben, die dich testen will.

Und mein Motto ist: Die Welt täuschte uns oft mit schönheit.

Erstmal abwarten :) !!

alles liebe kleine

Kommentar von stillwaiting ,

Danke für deine liebe Antwort. Ich dachte mir dass diese Beziehung wahrscheinlich nicht ewig halten wird. Ich wart 16 1/2 und er 15 als wir zusammen kammen. Im Sommer werde ich 19 und er im Oktober 18. Es ist eifach hart.. Ich muss ihn jeden Tag in der Schule sehen und ich glaube es scheint ihm sehr gut zu gehen wenn er nach einem Tag schon wieder Lust auf neue Mädels hat.. :/

Kommentar von BoniCoca ,

Ja Menschen können ekelhaft sein ^^

Antwort
von md2208, 50

Diese Beziehung scheint nicht erst nach 2 Jahren zerbrochen zu sein. Du hast richtig gehandelt, als du ihm die Grenzen aufgezeigt hast. Sein Verhalten zeigt auch, dass es ihn nicht wirklich kümmert. Das wird schon alles werden, du hast einen besseren verdient :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community