Frage von yannikingston, 184

Nach 14 Jahren Sparbuch nur 690 Euro Auszahlung?

Hallo, meine Eltern haben für mich ein seit Oktober 2001 ein Sparbuch für mich angelegt. Als ich es heute aufgelöst habe, kamen nur 690 Euro zusammen. Ist das nicht viel zu wenig? Auf dem Vertrag steht das jeden Monat 50 DM also 25 Euro angespart werden.

Antwort
von peterobm, 132

da kann was nicht stimmen; 25x12=300 € x die laufenden Jahre + Zinsen

Einzahlungen sollten dokumentiert sein. Ach ja - Auszahlungen auch

Antwort
von PolluxHH, 135

Wie war die Einzahlung konkret geregelt (Absichtserklärung oder verbindliche Zusage)? Wäre der Einzahlungsregelung entsprochen worden und es erfolgte kein Zugriff in der Zeit, dann wären bis Oktober 4.500 € einbezahlt worden, Zinsen kämen hinzu. Hier vermute ich, daß die Einzahlungen nicht in dem Maße erfolgten, was aber ersichtlich sein sollte, da Einzahlungen etc. zu verbuchen wären. Ich vermute, daß die Einzahlungen im Laufe des 2. Jahren eingestellt wurden.

Antwort
von kruemel84, 99

Hallo yannikingston,

hat vielleicht jemand etwas von dem Sparbuch abgehoben?

Weisst du genau, dass jeden Monat 25€ eingezahlt wurden?

Anders könnte ich mir das nicht erklären.....

Schau doch mal ins Sparbuch rein, da stehen alle Buchungen drin.

Lg kruemel;-)

Antwort
von snatchington, 127

Im Sparbuch stehen doch die einzelnen Buchungen drin. So kannst du doch problemlos nachvollziehen, wie oft die 25Euro tatsächlich eingezahlt wurden und ob Abbuchungen vorgenommen wurden.

Antwort
von maxim65, 133

Das ist viel zu wenig. Du kannst es doch leicht selber ausrechnen , Anzahl der Monate mal 25 Euro . Müssten um die 5000 EUR sein ohne Zinsen. Da hat enwteder jemand abgehoben oder es wurden keine 25 EUR pro Monat eingezahlt

Antwort
von Teddy42, 105

Wenn dort wirklich jeden Monat 25€ eingegangen sind, müssten es ca. 4500 sein. Gehe noch mal zur Bank, wahrscheinlich hat sie das Sparbuch nicht mit dem Sparkonto aktualisiert.

Antwort
von kenibora, 68

Du hast es heute aufgelöst....wie war denn der Bestand/der angesparte Betrag?  Du weisst aber doch sicherlich auch, dass es seit geraumer Zeit kaum mehr Zinsen auf ein Sparbuch gibt??? Hättest heute bei der Auflösung alles bei/auf der Bank erfragen können!

Kommentar von yannikingston ,

Selbst wenn es kaum noch Zinsen gibt, es waren 25 Euro ausgemacht seitdem wurde das Konto nicht einmal angerührt. Da ich nicht erwarte dass mir die Bank einfach so zuwenig auszahlt hab ich auch nicht groß nachgefragt und leider ist mir erst zuhause aufgefallen dass das zu wenig ist 

Antwort
von XC600, 34

frag doch deine Eltern, die müßten das doch wissen wenn sie es angelegt haben damals  ...... eventuell haben sie die monatlichen Einzahlungen irgendwann gestoppt und es ruht seitdem ......

Antwort
von dresanne, 45

Ganz einfach, dann ist wahrscheinlich nach der Währungsumstellung nichts mehr darauf eingezahlt worden. Kannst Du nicht Deine Eltern fragen?

Antwort
von yannikingston, 79

Danke für die Antworten werde morgen nochmal hingehen

Antwort
von ArminSchmitz, 17

Das ist reichlich unverständlich: Aufbuchungen und Abbuchungen stehen im Sparbuch. Wieso fragst Du uns was passiert ist statt ins Sparbuch zu schauen?

Und: Es ist vereinbart worden, daß jeden Monat 25 Euro angespart werden sollen. Sind die aber denn überhaupt eingezahlt worden?

Antwort
von Frangge, 105

Und? Wurde das Geld auch regelmäßig angespart und nichts abgehoben?

Kommentar von yannikingston ,

Wurde nie angerührt

Kommentar von Frangge ,

Dann stimmt da was nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community