Frage von shalimar2711, 114

Nach 12 jahren Ehe verlangt er Ehevertrag, angeblich wegen der seid 2 jahren zurückliegenden Dachsanierung. gibt es da steuerliche vorteile ?

Antwort
von habakuk63, 32

Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

Ich wäre an deiner Stelle SEHR vorsichtig, mit allem was du ab jetzt unterschreiben sollst!

Eventuell hast sich dein Ehemann eine Geliebte zugelegt und möchte jetzt für den Fall der Fälle (Tod des Ehepartners, Scheidung, Pflegeheim, Unfall), einen Ehe-Vertrag, in dem er mehr Vorteile hat als du. Der Bank wäre ein Ehevertrag egal. Für die Steuer steht sich ein Ehepaar (das nicht arm ist) mit einer gemeinsamen Veranlagung / Ehegattensplitting immer besser.

Entweder du hast deinen Mann missverstanden oder er erzählt dir ein Märchen.

Kommentar von shalimar2711 ,

nein habe ihn nicht missverstanden. Leider.......

Kommentar von habakuk63 ,

Das tut mir echt leid. Ist doof, wenn mal der Wurm in einer Beziehung ist.

Antwort
von Y0DA1, 55

Ob ein Ehevertrag besteht, also ob ihr Gütergemeinschaft oder Gütertrennung habt, ist dem Finanzamt total egal. Denn:
macht ihr eine Zusammenveranlagung, seid ihr Gesamtschuldner
macht ihr eine Einzelveranlagung, ist jeder der eigene entsprechende Schuldner

Dazu kommt, wenn ihr jetzt ein Ehevertrag macht, ändert das nichts an den Verhältnissen eurer Dachsanierung von vor 2 Jahren, da ihr damals keinen Ehevertrag hattet.

Also entweder hat dein Mann etwas nicht richtig verstanden oder es gibt einen anderen Grund dafür, dass er ein Ehevertrag möchte.

Kommentar von shalimar2711 ,

wenn ich das mal wüsste, er versteht schon richtig denke ich , zumal das Dach damals über KFW finanziert wurde und da steht nichts das die Ehevertrag wollen, noch irgendwo anders im  internet

Antwort
von malour, 60

Nach 12 Jahren? Erwachsen dir daraus Vorteile? Das ganze ist ziemlich suspekt, da man ja als Ehepartner meist eh eine gemeinsame Steuererklärung macht. An deiner Stelle würde ich mich beim zuständigen Finanzamt kundig machen.

Kommentar von shalimar2711 ,

nirgends steht irgend etwas über Ehevertrag für

Steuer

Kommentar von malour ,

Nein, kann ich mir auch nicht vorstellen. Ich will ja auch nicht den Teufel an die Wand malen, aber spontan als ich das las, fand ich das sehr Merkwürdig.

Kommentar von shalimar2711 ,

ist es auch... ich werds schon schaffen

Kommentar von malour ,

Aber sicher.

Antwort
von Katharsis036, 59

Hallo,
ein Ehevertrag ist kein Zeichen von Hass, sondern eine Sicherheit, die man eigentlich in jeder Ehe haben sollte. Was die steuerlichen Sachen angeht, kann ich dich leider nicht beraten. Was hat denn dein Ehemann gesagt?

Kommentar von shalimar2711 ,

Zitat: Müssen über Ehevertrag reden , brauche ich für Dachsanierung

Kommentar von malour ,

Schon , aber doch nich nach 12 Jahren, sowas tut man bekanntlich vor der Eheschliessung oder Kurz danach.

Kommentar von shalimar2711 ,

richtig, deswegen werde ich jetzt alle notwendige schritte einleiten. Leider bin ich beruflich im  Ausland, aber auch das lässt sich regeln

Antwort
von Sansibar007, 35

Klingt komisch... da ist was im Busch!

Kommentar von shalimar2711 ,

sehe ich mittlerweile auch so

Kommentar von Sansibar007 ,

Auf jeden Fall nicht unterschreiben

Kommentar von shalimar2711 ,

nein werde ich auch nicht machen, ich werde nichts mehr unterschreiben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten