nach 10 klasse. auslandsjahr?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

1. Ja, man muss etwas bezahlen. Der Preis liegt zwischen 5 000 und 30 000 Euro. Die Preise sind von Land zu Land und Orga zu Orga unterschiedlich. Es kommt auch drauf an, ob du dir eine genaue Schule raussuchen möchtest. Dann musst du erheblich mehr bezahlen, als wenn du dir einfach nur ein Land aussuchst und dich überraschen lässt, wo du im Land landest. Es gibt auch Voll- und Teilstipendien, von denen allerdings auch nicht unendlich viele vorhanden sind.

2. Du kannst dir ein Land aussuchen und auch beliebig viele Alternativländer angeben. Bei manchen Organistaionen kannst du dir eine genauere Region innerhalb des Landes aussuchen. Das kostet zwischen 500 und 1 000 Euro mehr. Manche Oragnisationen bieten auch eine Schulwahl an. Das könnte den Preis aber verdoppeln bis verdreifachen. 

3. Du musst dich bei einer Organisation bewerben. 

4. Die Fristen sind bei jeder Organisation unterschiedlich. Manche nehmen schon Ende dieses Jahres keine Bewerbungen mehr auf, bei manchen kannst du dich aber noch bis April nächsten Jahres bewerben. Für alle gilt aber: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Die Orgas haben nur begrenzt Plätze und jetzt nehmen sie noch mehr Bewerber auf als später. 

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

LG Clary

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das musst du bezahlen (mehrere tausend Euro), allerdings kannst du dich für ein Stipendium bewerben (Ats, etc. ) diese übernehmen dann vielleicht entweder alle Kosten (Vollstipendium) oder einen Teil (Teilstipendium), die Fristen kannst du bei den verschiedenen Organisationen nachlesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein guter Freund hat ein auslandsjahr gemacht, hat rund 10.000 gekostet. Man darf sich da Länder etc aussuchen. Einfach mal bei Google schauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?