Frage von Gene80, 25

Nach 10 Dates - auf einmal will sie "nur" Freundschaft - wie weiter?

Ich (m/34) habe vor 8 Monaten eine Frau über ein Partnerportal kennengelernt. Sie schrieb mich zuerst an. Wir fanden uns sofort sehr sympathisch. Sie war es auch die das 1.Date ausmachte, wie dann auch die folgenden, bis ich auch darum bat. Wir schrieben uns täglich über Whatsapp! Lernten uns so kennen. Es war deutlich, dass ich ihr sehr gefalle und ich habe mein Gefallen an ihr auch bekundet. Eine mehr als gegenseitige Sympathie. Wir gingen Essen (ich lud sie größtenteils ein), ins Kino. Im Job sind wir beide sehr eingespannt, sie hat ein kleines Kind, ich musste alle 2 Wochen in eine andere Stadt in dieser Kennenlernphase die 2 Monate andauerte. Beim 8 Date lud sie mich zu sich nach Hause ein. Wir sprachen lange über das Kind, dass ohne Vater aufwächst, das war an diesem Tag bei den Großeltern. Sie musterte mich offensichtlich, aber passiert in Richtung Kuss ist nichts. Es sind nur Umarmungen zur Begrüßung und zum Abschied. Nach 10 Dates wurde der Kontakt weniger. Ein paarmal habe ich sie angerufen. Dann schrieb sie mir, dass sie mich "sehr sympathisch, hübsch und intelligent findet, aber nicht weiß, ob sie die richtige Frau für mich ist","ich weiß nicht, ob wir zusammen passen","ich bin gerade sehr verwirrt was Männer angeht" und "Ich würde dich gern als Freund haben". Ich schrieb ihr, dass ich es sehr bedauern würde, wenn der Kontakt abbräche. Der Kontakt blieb. Ich schrieb in regelmäßigen Abständen, wollte dranbleiben. Wir trafen uns nach 10 Wo. sehr kurz wieder. Zur Sprache kam ihre Entscheidung für den Korb und die angebotene Freundschaft nie! Dann fuhr sie für 5 Wochen in Urlaub. Von dort bekam ich von ihr ein Foto geschickt, auf dem sie im Bikini mit Kind zu sehen ist. Einem Freund schickt man doch eigentlich nicht so ein Foto? Der Mann, dem die Frau sehr gefällt, kann da schon viel reininterpretieren. Sie kam aus dem Urlaub zurück, wir schrieben uns wieder. Es war keine Unterhaltung wie zu Beginn, eher Frage Antwort. Ich lud sie zu einem Konzert ein, das 6 Wochen später stattfand. Sie sagte zu. Ich fragte, wann wir uns wieder mal sehen würden. Sie bot an, mit dem Kind etwas gemeinsam zu unternehmen. Das Vorhaben verlief dann im Sande. Das Kind habe ich bis heute nicht kennengelernt! Wir gingen ins Kino, ihr Vorschlag. Das war das 1.Treffen nach 2 Mo.. Dann das Konzert. Ein schöner Abend. Es war nicht zu übersehen, dass sie mich wieder musterte, mich groß anlächelte, mir während des Gesprächs in die Augen und auf den Mund schaute. Am nächsten Tag fragte ich, ob sie gut nach Hause gekommen sei. Kurze Antwort. Und ob ich sie wieder mal zum Essen einladen dürfte. Sie schrieb nur "gern". Nach 1 Wo. fragte ich nochmal nach und bekam die Antwort, daß sie gern wieder mit mir ausgehen würde, mit dem Zusatz - "kumpelhaft gemeint"! Wie soll ich mich nun verhalten? Ich wollte, falls es zum Treffen kommt, ihr direkt sagen, dass ich sie zu attraktiv finde und bei mir mehr Gefühle bestehen, als das eine normale Freundschaft daraus werden könnte.

Antwort
von SpeedsterFlash, 19

Kurz: Sag ihr die Wahrheit.

Ich bin doch ein wenig jünger als du und hab nicht die Erfahrung, die du vielleicht schon gemacht hast, aber die Bilder welche sie schickte, deuten entweder auf eine Gefühls Änderung hinsichtlich zu dir, oder eine ''friendzone''. Wenn du mehr von ihr willst, sag ihr das und offenbare ihr, dass du eine rein freundschaftliche Beziehung zwischen euch beiden nicht vorstellen könnt. Gib ihr aber Zeit und baue nicht unnötig druck auf. Je mehr Dates noch von dieser Sorte kommen, desto mehr kannst du als nur guter Freund wirken und du kommst nicht an dein Ziel. Sprich offen mit ihr! 

Viel Glück!

Flash. 

Kommentar von Gene80 ,

Danke Dir, Ich frage mich, ob ich darauf warten soll, dass sie sich meldet, und mir sagt, wann sie Zeit für die Verabredung hat. Oder soll ich, wenn von ihr in den nächsten 2 Wochen nix kommt,(und es gab in den letzten 10 Tagen eben auch schon keine Kommunikation - sie hat sich nicht mehr gemeldet, wenn ich schrieb, sag Bescheid) ihr meinen Text, den ich bereits im Kopf habe ( ich bin einfach nicht schwul genug für eine Freundschaft ;)) schreiben. Sicher ist persönlich immer besser, zumal in diesem Fall nie Auge in Auge über dies gesprochen wurde? Ich muss auch gestehen, dass ich auch überhaupt nicht der Kumpeltyp für diesen Typ Frauen bin. Und sie ist auch viel zu attraktiv... Mir ist auch klar, dass anfängliches großes Interesse (das war in ihrem Fall so) umschlagen kann in Desinteresse am Mann. Sicher ist die Optik da nur zweitranging, wenn überhaupt.. sicher gibt es für sie Gründe, dass sie sich abgewendet hat. Dann wieder die Hand mit Fotos und Treffen hingehalten, und dann nach dem Konzert völliger Rückzug :(

Besten Dank

Kommentar von SpeedsterFlash ,

Nun ja, wenn sie sich selber gar nicht meldet, warum behauptet sie dann überhaupt was von Freundschaft? Dass du keine Freundschaft willst, verstehe ich absolut. Das würde ich bei attraktiven Frauen auch nicht aushalten. Wenn sie nicht meldet, sehe ich auch keinen Grund mehr, dass du dich meldest, bzw. will dir damit sagen, dass es so besser ist. Wenn sie sich nach sehr langer Zeit aber wieder meldet, würde ich provokativ fragen, was denn los sei und du dir auch so keine Freundschaft vorstellen kannst. Versuch ein wenig Gefühle für dich herauszukitzeln, auch wenn das erstmal hart klingt. 

Schaffst du.

Flash.

Kommentar von Gene80 ,

Danke Flash für den Rat. Ich muss dazu sagen, dass die Kommunikation über Whatsapp in den ersten 2 Monaten ja täglich stattfand, mit wenigen Ausnahmen. Das ebbte dann nach dem Korb ab, sie meldete sich gar nicht mehr, nur ich alle 5-8 Tage. Dann kam der Urlaub aus dem sie sich auf einmal meldete ... sehr überraschend und verwirrend für mich. Dann gab es 12 Tage Ruhe und ich fing wieder an im Sept. alle 4-5 Tage zu schreiben. Freundliche Grüße und Wünsche für den jeweiligen Tag. Bevor sie mir eine Unternehmung mit dem Kind anbot, schickte sie mir ja auch nochmal ein Foto von sich und ihrem Kind. Da meldete sie sich von selbst. Ab Okt. habe ich mich schon alle 2-3 Tage gemeldet. Um den Kontakt vor dem Konzert wieder ein wenig zu intensivieren. Auf zwei Grüße hat sie gar nicht reagiert. Das hatte ich schon mit generellem Desinteresse abgetan. Vielleicht war es ihr einfach zu viel. Ich machte weiter. Dann meldete sie sich wieder (eigentlich im Rhythmus von 4 Wochen :) ) von selbst, und fragte nach dem Konzert. Ein paar Tage nach dem Konzert hatte ich mich nicht gemeldet und auf ihre Antwort zwecks des Treffens gewartet. 10 Tage lang. Das müsste ich ja auch schon mit Desinteresse abtun. Warum kommt kein "Wie gehts dir?" oder "Was ist los?", wenn man vorher sich so regelmäßig schreibt? Klar sie hat viel zu tun. Aber man ist hin und her gerissen, warum sie einerseits damit Desinteresse zeigt und trotzdem nicht generell absagt, sondern ein "Ja gern - aber kumpelhaft" zu einer Einladung kommt. Ich stufe es mal so ein, daß sie natürlich bemerkt, daß ich mehr will, schon mit dem Angebot, sie zum Essen einzuladen. Das Konzert war ja schon eine teure Angelegenheit. Pure Höflichkeit? Bis absolute Funkstille kommt? Gar ein anderer Mann, der um sie buhlt? Man müsste sich klar absprechen, wie oft man sich bei einer Freundschaft meldet.. Ist es zu selten, wird das mit Desintesse seitens der Frau abgetan, ist es zuu häufig kommt man schon schnell in die Rolle eines Stalkers.. Grüße

Kommentar von SpeedsterFlash ,

Bei diesem hin und her, deutet mir dass eher auf eine recht komplizierte Frau und ich glaube schon fast, dass da wirklich mehrere Männer um sie rum stehen. Sprich sie genau auf das an, was Du zu mir eben geschrieben hast. Lass dich nicht verarschen und achte auf meinen vorherigen Rat. Wenn das so weiter geht, brauchst du dich auch irgendwann mal nicht mehr zu melden und kannst dich um andere Frauen kümmern. Du bist keiner, mit dem man spielen sollte. 

Grüße und schönen Rest-Sonntag.

Flash.

Kommentar von Gene80 ,

Sieht fast so aus. Hatte ihr ja gestern nach 10 Tagen geschrieben und gesagt, wenn sie Zeit hat, solle sie sich melden. Dann kam ja ihr "Ja gern - kumpelhaft". Daraufhin schrieb ich ihr, dass ich mich freu von ihr zu hören. Keine Antwort... nun gut. Heute konkretisiere ich mein Angebot für ein bestimmtes Lokal, sie liest es, zeigt aber keine Reaktion. Du hast Recht, da kommt wahrscheinlich auch nichts mehr, anscheinend sind das nur Höflichkeitsfloskeln, Frauen wollen den Männern ja immer nicht weh tun und tun sich schwer, konkret abzusagen. Oder, wenn eine Frau sich gar nicht mehr meldet, dass doch andere männliche Bewerber in den Vordergrund gerückt sind.

Kommentar von SpeedsterFlash ,

Ich persönlich würde es besser empfinden, wenn Frauen direkter sind. Ich wünsche dir trotzdem viel Glück bei einer erneuten Suche einer anderen Frau, wenn du es nicht weiter versuchen willst:) 

Flash.

Kommentar von Gene80 ,

Man ist ja auch als Mann irgendwann leer, der Frau ein halbes Jahr Interesse zu zeigen, hartnäckig zu sein, immer mal ein Bonbon zu bekommen und dann doch Adios. Gern hätte ich es weiter versucht, weil es sich um eine tolle Frau handelt. Aber wenn dies nicht mehr zugelassen wird...? Ist natürlich eine unhöfliche Sache von ihr. Schon das reicht um aufzugeben. Grüße

Kommentar von SpeedsterFlash ,

Was sie mit dir angestellt hat in diesem halben Jahr war sehr mies und respektlos gegenüber dir. Du hast dir mit Veranstaltungen Mühe gegeben und gehofft, dass etwas zurück kommt. Das war nicht der Fall. Wie gesagt, such eine andere! Eine die dich respektiert und gut behandelt, von der du was zurück bekommst.

Schönen Sonntag Abend, Gene80! :=)

Flash.

Antwort
von Duke1967, 13

Dann halte es so. Wenn Du keine "einfache" Freundschaft möchtest und aushalten kannst, sage es ihr. Die Entscheidung wie sie damit umgeht, liegt bei ihr. Die Zeitspanne ist ja schon ein ziemlich lange, in denen Ihr die Möglichkeit hattet, mehr aus dieser Situation werden zu lassen. Sie hat offenbar KEIN Interesse daran. Auch dass sie Dich ihr Kind nicht kennenlernen lässt spricht eine deutliche Sprache. Sie braucht Dich zur Ablenkung von ihrem Alltag, so wie einen Kumpel, mehr eben nicht. Wenn Du dazu nicht bereit bist, brich den Kontakt ab. Alles Gute. LG

Antwort
von EvoRevolution, 12

sie ist alleinerziehende Mutter und braucht Sicherheit die du Ihr nicht gezeigt hast...
Sie arbeitete Folgende Liste durch :

Aussehen : normal ,       gecheckt
kein minus Konto           gecheckt
Sympathisch                  gecheckt
Interesse für Sie             gecheckt
Beschäftigung                 gecheckt
Unterhaltsam                  gecheckt
anhänglich                       gecheckt
vertraulich                       gecheckt
zuverlässlich                  gecheckt

Risikoeinschätzung =         0 %

paar Dates später :

kämpferisch                  gecheckt
Ausdauer                       gecheckt
_______________________________

Sicherheitsgefühl  =        80%        

_________________________________

paar Dates später :

Familientest                   gecheckt
Alphaman                      gecheckt
Selbstbewusstsein        gecheckt

Sicherheitsgefühl =      30 %

Hoffnung               =      70%
___________________________________

Viel Verständniss und ruhe wünsche ich dir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community