Frage von cathyches13, 1.038

Nach- & Nebenwirkungen von Ecstasy?

Ich habe an Silvester mit Freunden E eingeschmissen, war das 2. mal dass ich sowas genommen habe und es ist auch alles gut verlaufen. Beim 1. mal vor ein paar Jahren war es so, dass ich nur Kieferknacken als Nebenwirkung hatte. Dieses Mal wollte ich permanent kauen. Allerdings habe ich mir dabei den Mund ziemlich brutal aufgebissen, Unterlippe sowie auch die Innenseiten der Wange. Am nächsten morgen bin ich mit einer ziemlich heftig geschwollenen, unteren Gesichtshälfte aufgewacht. Die Schwellung hat zwar generell in den letzten 24h abgenommen aber die Schmerzen sind noch etwas heftiger geworden, kann nicht wirklich was essen. Kann mir vielleicht jemand sagen ob ich das Abschwellen und das Abnehmen der Schmerzen irgendwie beschleunigen kann und wie lange die Heilung ungefähr dauert? Ich bin kein ängstlicher Mensch, würde nur gerne die Schmerzen weg bekommen, Paracetamol hilft nicht.

Und jetzt kommt mir bitte nicht mit einem 'selbst dran Schuld' oder 'man soll keine Drogen nehmen'. Ich war und bin mir der Kosequenz durchaus bewusst und trage alleinige Verantwortung dafür, nur hätte ich diese Reaktion nicht erwartet. Danke im voraus

Antwort
von TRVPTRVNNY, 895

nimm einfach noch eine, dann geht es kurzzeitig weg.

Kommentar von BraKe94 ,

paracetamol oder E ? :D

Kommentar von cathyches13 ,

ich will mich ja nicht mit schmerztabletten volltanken, mal abgesehen davon bringt die auch nicht so viel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community