Frage von Creedlord, 46

"Mystery Box" aus dem Ausland (Zoll Probleme)?

Hallo,

Ich sammel leidenschaftlich Schwerter und hatte bisher auch nie Probleme mit dem Zoll, nun hab ich von einem meiner Lieblingsshops (in der USA) eine "Mystery Box" bestellt, diese beinhaltet einen Zusammenstellung verschiedener Schwerter eines gewissen Themengebiets. Die Schwerter sind jedoch keine Neuware (z.B. Schäden und zurückgeschickte Produkte). Bezahlt habe ich dafür 200$ und in der Beschreibung steht das es ein Mindestwert von 500$ hat. Erst dachte ich das es keine Probleme machen sollte, da es keine Neuprodukte sind und ich eine offizielle Rechnung und Dokumente über das Angebot habe. Beim Sendungsstatus checken steht aber nun schon längere Zeit: Ihr Paket kann sich wegen einer erforderlichen Dokumentuntersuchung durch die Zollbehörde verspäten. Frage mich nun ob sich jemand hiermit genauer auskennt. Sollte ich sowas wie eine Strafzahlung erwarten müssen wegen angeblichem Steuerhinterzugs (oder ähnlichem), weil die Waren nicht einzeln eingetragen waren und eigentlich einen höheren Wert haben?

Antwort
von redregar, 38

Also entweder du musst Steuern nachzahlen und das Paket beim Zoll abholen oder es gibt Probleme weil die Ware in DE nicht erlaubt ist.

Kommentar von Creedlord ,

Erlaubt sein sollte alles, mit dem Waffengesetzt kenne ich mich sehr gut aus und die verbotenen Schwerter werden von dem Onlineshop nicht außerhalb der USA verkauft, somit ist dies ausgeschlossen. Frage mich nur ob sie nicht denken das es ein Deal hinter dem Rücken war, DAMIT ich weniger Steuern zahlen muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten