mysteriöse/geheimnissvolle dinge fürs zimmer selbst machen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich weiß nicht, ob du so etwas meinst, aber du kannst einen Versandkarton oder einen einfachen, unscheinbaren Pappkarton irgendwo hinstellen und dort Geschenke für andere (in Geschenkpapier verpackt und mit Namenskarte versehen) sammeln. Wenn dir nichts passiert, nimmst du sie für den nächsten Anlass, wenn dir was passieren sollte, haben deine Familienmitglieder noch ein Abschiedsgeschenk von dir und wenn jemand mal neugierig schnüffeln sollte, wird er beschämt, weil er ein Geschenk für sich findet.

Wenn du denkst, dass mal jemand schnüffeln könnte, kannst du auch in etwas, wo er evtl. schnüffelt - persönliche Notizen, Geldkassette oder so - einen Zettel legen "Erwischt, du durchsuchst gerade mein Zimmer! Ich bin so enttäuscht von dir!"

Wenn du das nicht verklüngelst: Spare etwas Geld (Scheine, egal welcher Wert) und mache eine Liste mit deinen Lieblingsstellen in Büchern (Z.B. Buch (Titel), Kapitel 5, (Zitat der Lieblingsstelle). Dort versteckst du dann einzelne Scheine. Wenn du mal Geldnot hast oder dir etwas leisten willst, schaust du in die Bücher (vorzugsweise Fachbücher oder ähnliche, also große, schwere Bücher, aus denen der Schein nicht sofort rausfällt). Niemand wird auf die Idee kommen, wenn er deine Liste findet, dort nach Geld zu suchen. Du könntest als Überschrift auf "Trost für schlechte Tage" oder so schreiben. Und an schlechten Tagen kannst du halt lesen oder dir etas Schönes kaufen! ^^


Briefe an dich selbst oder andere oder Notizen, Zitate etc. in einen Umschlag stecken und diesen an Stellen kleben, die man selten sieht, also Decken von Schubladen oder innere Rückwände von Regalen, vor denen halt meistens etwas steht, oder unter die Schreibtischplatte.


In einem Ziergefäß (Vase mit Trockenblumen, Stifttasse, Erinnerungsvase von Oma, in der nie etwas steht, Dekostück) kleine Notizen sammeln, z.B. interessante Ideen, Dinge, die du noch machen willst, Geschenkideen für andere, Fragen, denen du irgendwann nachgehen willst usw. Da schaut keiner rein und du kannst irgendwann darauf zurückgreifen, wenn du die Notizen brauchst.


Dinge (Geld im Umschlag, Liebesbriefe von Fremden, wichtige eigene Gedanken, Zitate oder Erinnerungen an bestimmte wichtige Menschen usw.) in einem Umschlag unter den Teppichboden legen, falls du einen dicken Teppich in der Zimmermitte hast. Natürlich vor dem Saugen dort den Umschlag sichern, aber so oft saugt man ja nicht unter dem Teppich. Meine Großtante hat uns Kindern oft Geld geschenkt, wenn wir zu Besuch waren und wir mussten es immer suchen. Unter den Teppich schaut man nicht, weil man den gar nicht als Versteckmöglichkeit wahrnimmt, und so dauerte diese Suche etwas länger. ^^


Falls du Filzstifte oder Kugelschreiber hast, kannst du aus alten Stiften/ Kulis die Mienen rausnehmen und dort kleine Botschaften auf Papier verstecken. Eignet sich übrigens auch gut für PIN-Nummern und Passwörter, die wirklich keiner wissen soll, denn wer schraubt schon Stifte und Kulis auf. Das geht aber nur, wenn keiner in dein Zimmer kommt und "unnötige Sachen" wegwirft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung