MWG - Erhöhung der Ausgangsstoffe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das liegt daran, dass es sich bei Fe3O4 und Fe um Feststoffe handelt. Die Reaktion findet praktisch nur an den Grenzflächen statt und ein mehr an Feststoff ändert nichts an dem Konzentrationsbezug.

Bzw. die Konzentration von Feststoffen hängt nur von Dichte und Molmasse ab, bleibt also konstant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roromoloko
02.11.2016, 15:42

Also verschiebt sich die gleichgewichtslage nur wenn die Stoffe gelöst oder in einer phase liegen?

0