Frage von OpaFr, 17

M.w. wird bei Schlaganfall/Herzinfarkt-OP minimalinvasiv operiert mit dünn. Schlauch in Leistengegend. Gibt es Komplikationen, wenn früher TAPP-Leisten-OP war?

Antwort
von nicedayornight, 17

Also meinst du Katheter?

Kommentar von OpaFr ,

Ja, durch die Schlüsselloch-OP's vermeidet man ja große Körperöffnungen; denn durch ein kleines Loch in der Leistengegend kann man den OP-Schlauch mit div. Werkzeugen zum Herzen (Herzinfarkt) oder Gehirn (Schlaganfall) führen.

Meine Frage bezieht sich darauf, daß bei einer früheren Leisten-OP Netze eingebaut wurden, die jetzt evtl. den neuen Eingriff an der Leiste behindern.

Kommentar von nicedayornight ,

Ich glaub nicht denn es ist ja bereits verheilt. ansonsten den Arzt fragen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten