Frage von Dewiza630, 73

Mutterschutz und arbeitslos?

Hallo ich hab mal eine Frage und bin etwas an verzweifeln. Ich bekomme im Moment Arbeitslosengeld (426 Euro) und gehe am 07.05.16 in mutterschutz. Endbindungstermin ist am 16.06.16. Jetzt war ich bei der AOK wegen dem mutterschutzgeld und der sagt mir ich bekomme für 6 Wochen Geld bezahlt und dann erst wieder ab Entbindung für 8 Wochen am stück. Das heißt ich stehe im Juni mit nur 68 Euro da  dann fehlt mir aber für den Monat Juni fast 400 Euro bezahlen. Das kann doch nicht sein. Kann mir da jemand helfen. LG

Antwort
von sassenach4u, 13

Du bekommst ALG 1 bis zum 06.05.2016.

Dann in einer Summe Mutterschaftgeld in Höhe Arbeitslosengeld vom 07.05.2016 bis 15.06.2016 = 42 Tage 596,40 (wenn man die 426,--:30=14,20/Tag x 42 Tage nimmt). Für den Mai ALG in Höhe 85,20 = 681,60 ,aber bis zum 15.06.2016!!!

Dann die zweite Zahlung, wenn du die Geburtsurkunde zum Zwecke der Mutterschaftshilfe bei der Krankenkasse einreichen, wenn pünktlich entbunden wären es 57 Tage a 14,20 = 809,40, die dann bis zum  03.08.2016. (ungefähr!)

Wie bist du denn bisher mit 426,-- klar gekommen? Du musst das Geld, was du jetzt von der Krankenkasse bekommst entsprechend einteilen und die Geburtsurkunde schnell nach der Geburt einreichen. Am Geburtstag bekommst du kein Geld, erst wen die Unterlagen bei der Kasse sind!

Antwort
von DerHans, 21

Du bekommst doch bis zum Beginn des Mutterschutz dein AlG 1 weiter. 

Wo soll das Problem liegen?

Kommentar von Dewiza630 ,

Ja ich habe vergessen das ALG rückwirkend ist somit dachte ich diese 400 Euro fallen jetzt schon weg.

Alles gut 

Aber danke 

Antwort
von montana83, 31

Du gehst am 07.05. in Mutterschutz, also erhälst Du ab diesem Tag für 6 Wochen  Mutterschutzgeld - maximal bis zum 18.06.

Dann folgt die Geburt (16.06.) und Du erhälst ab dem Tag der Geburt für weitere 8 Wochen Geld - mindestens bis zum 11.08. (je nach Geburtstermin).

Entsprechend fehlt Dir kein Monat. 

LG und alles Gute

Kommentar von Parnassus ,

So sieht's aus😂

Kommentar von Dewiza630 ,

Aber es ist doch so.

Ich bekomme vom Arbeitsamt jetzt noch 7 Tage bezahlt das sind 100 Euro der Rest wird von der AOK bezahlt also die 6 Wochen das sind dann für den Monat Mai insgesamt 526 Euro. Damit bezahle ich aber schon den Monat Mai an Miete und Co. Dann sind die 6 Wochen Kohle ja schon weg und dann kommt ja erst wieder am vorraussichtlich am 16.6 Geld oder sehe ich das falsch ?

Kommentar von montana83 ,

Laut Google bekommst Du die gesamte Summe im Voraus und für 6 Wochen ausbezahlt.

Ich kenne mich in solchen Dingen zu wenig aus und rate Dir, einfach bei der Krankenkasse anzurufen und dort nachzufragen.

Kommentar von Dewiza630 ,

Ich glaube ich habe auch ein denk Fehler ALG 1 wird rückwirkend bezahlt somit bekomme ich auch im Mai nochmal 426 Euro plus dann die 7 Tage oder?

Antwort
von Parnassus, 36

Entweder du kannst nicht rechnen oder dein Kalender ist kaputt?

Kommentar von Dewiza630 ,

Wieso ?

Kommentar von Dewiza630 ,

Belehre mich eines besseren?

Das ich das nachgezahlt bekomme ist mir klar mit geht es darum am Anfang des Monats also Juni nicht mit so wenig da zu stehen 

Kommentar von Parnassus ,

Zeitlich kommt das hin, u die Auszahlung erfolgt meist in 2 Etappen, folglich wird es reichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten