Mutterschaftsgeld gibt es für 6 wochen vor der Geburt und 8 Wochen danach, wie rechnet sich das,wenn

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die 14 Wochen bekommst du auf jeden Fall !!!! Kommst das Baby zu früh, wird es nach dem errechneten Geburtstermin gerechnet. Bei Frühchen bekommt man sogar 12 wochen nach der Geburt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Frühgeburten oder vorzeitiger Entbindung verlängert sich die Anspruchsdauer um die Zeit, in der das Mutterschaftsgeld vor der Entbindung nicht in Anspruch genommen werden konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tippie
15.02.2013, 22:41

Danke schön, Der Schopenhauer, das ist eine klar verständliche Antwort. Genauso habe ich es mir vorgestellt, unkompliziert und bündig. Herzliche Grüße

0

Was möchtest Du wissen?