Frage von zoe3003, 52

MUTTERMALENTFERNUNG ERNEUT GESCHEITERT?

Hallo,

vor ca. 5 Monaten habe ich mir das 1. Mal ein kleines, leicht hervorkommendes, für mich sehr sehr störendes Muttermal unterm linken Auge vom Hautarzt per Laser entfernen lassen. Nach dem Verheilen ist es allerdings erneut gekommen. So, vor ca. nem Monat habe ich es erneut weglasern lassen, ist jetzt eigentlich auch schon komplett verheilt, die Stelle ist auch deutlich kleiner geworden, dennoch sehe ich wieder ein kleines Muttermal hervorkommen. Es ist noch ein kleines Bisschen rot, dennoch sieht es so aus, als wäre es so gut wie wieder da. Bei der 2. Laserentfernung hat mein Hautarzt den Laser auch extra stärker gestellt & gesagt, dass es jetzt eigentlich zu 100% weg sein sollte. Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht was ich jetzt tun soll. Das Muttermal hat mich schon immer sehr gestört & da ich erst 15, bald 16 bin, mussten meine Eltern einstimmen. Erneut lasern möchte ich es eigentlich nicht, da es dann bestimmt wieder kommt. Ich bin mir aber trotzdem auch jetzt nicht sicher, ob es einfach nur ein kleiner roter Punkt ist oder ob es doch wieder kommt. Was soll ich jetzt tun? Ich will es wirklich UNBEDING weg haben!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Naevi72, 21

Wenn es schon zweimal wieder gekommen ist, sollte das Muttermal aus meiner Sicht sowieso nicht gelasert, sondern chirurgisch entfernt und histologisch untersucht werden; dann bleibt halt eine Narbe.

Generell bin ich bestürzt, dass Menschen so kleine Muttermale stören. Die Natur sieht eben keinen 'makellosen' Menschen vor....

Antwort
von Kirschkerze, 32

Wenn du es UNBEDINGT weghaben willst muss es chirurgisch entfernt, also herausgeschnitten werden. Beim Lasern hast du immer ein Restrisiko dass nicht alles entfernt wurde und es nachwächst. Beim rausschneiden wirst du aber definitiv eine kleine Narbe haben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community