Frage von Melli4886, 80

Muttermale - muss ich Angst haben?

Hallo. Ich Geh jedes Jahr zum hautarzt zum screening. Letztes war keines auffällig und auch nicht zum beobachten. Heuer jedoch mussten zwei entfernt werden. Sie meinte zum einen es wäre unruhig und beim anderen meinte sie nur das machen wir weg.sie denkt an dysplastisch aber sie glaubt nicht an ein melanom. Bin jetzt so verunsichert und hab Angst. Befund erhalte ich erst am 29 August. Ist das lange?

Antwort
von Naevi72, 31

Also bei meinen Leberfleck-OPs hatte ich das Ergebnis binnen 7-10 Tagen (damals in der Hautklinik), aber auch zwei Wochen halte ich jetzt nicht für zu lange. Wenn es bösartig wäre würdest du sofort angerufen sobald der Hautarzt das Ergebnis hat, weil dann meist ein Nachschnitt folgen muss.

Dysplastisch heißt, dass das betreffende Muttermal unregelmäßig in Form und/oder Farbe ist und damit EIN Kriterium für eine mögliche Entartung aufweist, was aber noch lange nicht ein Melanom sein muss; ein dysplastisches Muttermal wird meist als "Vorstufe" bezeichnet, aus dem irgendwann mal ein Melanom werden kann. Solche Muttermale müssen aber unbedingt ganz engmaschig und sehr gründlich untersucht werden und bei beobachteter Veränderung auch raus gemacht werden. Ich habe das Dysplastische Nävus Syndrom und am ganzen Körper (leider) hunderte von diesen dysplastischen Muttermalen und kenne solche intensiven Leberfleckenuntersuchungen seit meiner Jugendzeit, wo ich alle 3-4 Monate zu solchen Untersuchungen musste! Daher kenne ich auch deine Sorge die du momentan mit dir herumträgst, mir ging das schon oft so. Leider kann ich sie dir auch nicht zu hundert Prozent nehmen, aber selbst wenn der Befund nicht gut sein sollte, musst du nicht den Kopf hängen lassen, denn immerhin wäre das betreffende Muttermal ja schon mal entfernt. Ich drücke dir die Daumen, dass alle Befunde gut sind!

Kommentar von Melli4886 ,

Ok danke für deine Antwort. Das Problem ist das die Ärztin bis 29 August im Urlaub ist. Ist nicht zu spät oder? Aber in Praxis hatten sie mir auch erst einen op Termin nach dem Urlaub angeboten. Wenn die Ärztin doch den Verdacht auf ein melanom gehabt hätte hätte sie ja anders gehandelt oder und nicht so lässig...

Kommentar von Naevi72 ,

Es ist natürlich ein wenig unglücklich, dass Du nun bis nach ihrem Urlaub auf das Ergebnis warten musst. Aber da die Muttermalen schon raus sind, brauchst Du keine Panik haben. Allerdings kann ich dir nicht sagen, ob dein Termin nach dem Urlaub deiner Hautärztin bedeutet, dass alles gut ist. Ich drücke dir aber die Daumen.

Antwort
von Katy90, 46

Sind die beiden denn schon entfernt worden? Dann sind 2 Wochen bis das Ergebnis da ist, schon sehr lange. Normalerweise kommt das Ergebnis innerhalb einiger Tage. Mach dir aber keine Gedanken. Ein dysplastisches Muttermal ist ja nichts weiter wildes. Heißt nur, dass du dann jedes halbe Jahr erstmal zur Kontrolle gehen solltest. Sollte es sich wider Erwarten doch um ein Melanom halten, dann bekommst du ohnehin viel früher einen Anruf. Mach dir keine all zu großen Sorgen. habe selbst mal Hautarzt gearbeitet. Da haben wir tagtäglich Muttermale entfernt und die meisten waren "Dysplasien". Sollte deine Hautärztin die Befürchtung haben, dass es ein Melanom sein könnte, dann hätte sie dir das sicherlich gesagt!

Kommentar von Melli4886 ,

Ich hatte schon mal ein dysplastiches vor Ca. 3 Jahren. meine hautärztin sagte aber Kontrolle jährlich reicht. Sie hat nicht so getan als müsste es schnell raus. Sie haben mir Zugang Termin nach ihrem Urlaub angeboten aber das wäre zu lange für mich. bei einem melanom hätte man doch gleich reagieren müssen oder? Sie haben jetzt 3 Wochen Urlaub. Meinst ich könnte in dem Labor anrufen und nach Befund fragen? In der Praxis meinten sie es dauert mindestens 2 Wochen und ich soll anrufen wenn sie aus Urlaub zurück sind. Find ich sehr doof irgendwie.

Kommentar von Katy90 ,

ich würde mir da echt keinen Stress machen. Bei verdacht auf ein melanom würde man deutlich schneller reagieren ! Wenn du weißt zu welchem histologen es geschickt wurde kannst du natürlich mal da anrufen und nachfragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten