Frage von mskose,

muttermal selber entfernen

also ich habe an meinem hals ein muttermal der ist dunkel,gross und dick .wäre es so schlimm wenn ich es mir selber mit ner rasierklinge wegmachen würde weil ich keine lust hab zum arzt zu gehen .und ich habe im internet gelesen, dass sich das auch einige selber wegrasiert haben aber blutet das nicht oder so

Hilfreichste Antwort von LadyCyrenius,

Gehe auf keinen Fall da selbst ran. Lasse das Muttermal von einem Hautarzt entfernen. Aber so wie du das beschreibst, war es kein reines Muttermal, sondern eher eine warzenähnliche Hautwucherung.

Ich hatte mal am Rücken das gleiche Mal und habe es bei einem Hautarzt entfernen lassen: kurze Betäubung der Hautstelle mit einer Spritze und es wurde mit einem Skalpell weggeschnitten.

Ich konnte nun mich entscheiden: entweder nähen lassen (120 € !!!) oder veröden lassen (60 €). Der Arzt hatte ganze 5 Minuten für die Prozedur gebraucht und da soll ich 120 Teuronen bezahlen? Nö, ich entschied mich für das Veröden. Das alles ging schmerzlos und super über die Bühne... :D

Lege auf keinen Fall selbst Hand an!!!!!

Antwort von HektorPedo,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du machst doch Scherze, oder?!

Das müsste genäht werden, wenn man das rausschneidet...!

Antwort von sonnenmilch3,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

LASS DAS, GEH ZU NEM ARZT.

Das lohnt sich wirklich, zu einem arzt zu gehen, und schnibbel nicht an deiner hand mit dem dummen rasierer rum, das macht alles nur schlimmer. geh zum arzt, der macht dir das teil weg, und du kannst sorgenfrei weiter leben.

Antwort von siller,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Spinnst du? Geh mal schön zum Arzt, könnte ja auch Hautkrebs seiN!

Antwort von krytze,

Also selber wegschneiden auf gar keinen Fall. Ich probiere im Moment Blutwurzsalbe. Das ist eine schorfbildende Salbe und nach, bzw. durch den Heilungsprozess fällt das Muttermal/ Leberfleck einfach heraus ( bzw. ab).

Im meinem Blog ( Weiberclub) findest du einen ausführlichen Testbericht dazu. Aber denke daran, eine Arzt ist bei solchen Dingen immer die erste Wahl!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!( das heißt solche Eigentherapien bergen schon gewisse Risiken))

LG

Sylvi

Antwort von rolandratz,

Wenn du eine schöne Blutvergiftung bekommen willst, dann schnippel nur drauflos.

Dann bist du aber nicht mehr lange blöd...

Antwort von Blobbster,

Oh mein Gott, lass es einfach und geh zum Arzt.

Antwort von Unmoralischer,

Klar doch, schnibbel drauf los.

Antwort von NancyCotten,

Muttermale die auf der Haut draufsitzen (wie eine Erbse) können relativ einfach entfernt werden, ohne das es zu größeren Blutungen kommt. Trotzdem sollte dies immer von einem Arzt gemacht werden.

Antwort von soanonym,

NEIN NEIN NEIN!!! Nicht Selbst raußschneiden!! Hör auf unsere worte..!!

Geh zu einem Arzt.

Antwort von Guckl,

Kannst es natürlich selbst weg schneiden, aber das wird bluten wie sau und es wird weh tun, also geh lieber zum Arzt.

Kommentar von HektorPedo,

Der menschliche Körper ist doch kein Schnitzel! Nicht umsonst wird das von Fachärzten unter Betäubung mit sterilen Klingen entfernt...! Und danach genäht...

Kommentar von Guckl,

Deswegen hab ich geschrieben, dass er lieber zum Arzt gehen sollte. Aber man muss auch sagen, dass er es selbst tun könnte, ich schreibe vom fastneutralen Standpunkt aus. Diesmal hab ich dazu geraten, zum Arzt zu gehen, deswegen nur fast neutral.

Kommentar von LadyCyrenius,

ich ziehe den imaginären Hut vor den Menschen, die in absolut lebensbedrohlichen Situationen, zb. eingeklemmte Gliedmaßen, selbst Hand an sich legen und das eingeklemmte Glied amputieren! Nee, bitte nicht falsch verstehen. :D Ich meine natürlich die Gliedmaßen wie Arm oder Bein. :D

Antwort von Screamer99,

Man sollte generell nicht an sich selber rumschnippeln; jede Verletzung kann sich entzünden. Außerdem müsstest du bei einem großen dicken Muttermal schon sehr viel wegschneiden. Gerade am Hals würd ich da nur einen Fachmann hinlassen!

Antwort von Odin10Odin,

Klar blutet das und wie. Lass es lieber

Antwort von hanco,

Dann war es kein Muttermal! Und wenn Du keine Lust hast, zum Arzt zu gehen, bleiben nur zwei Möglichkeiten: Damit leben oder an den falschen Schnitten schlimmstenfalls krepieren. Suchs Dir aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community