Frage von k021t, 60

Muttermal mit 15 Jahren entfernen lassen?

Ich bin 15 und mich stört das Muttermal über meiner Oberlippe die meisten finden es schön ich aber nicht. Außerdem ist es sehr dunkel und deshalb wollte ich mir einen Termin beim Hautarzt holen. Ab welchem Alter darf man sich ein Muttermal operieren lassen ? Wie viel kostet es ? Und geht die Narbe nach einer Zeit weg ?

Antwort
von JanRuRhe, 27

Hallo!
Wenn du ein Mädchen bist: bitte sprich mit einem Hautarzt. Narben vielleicht schlimmer als das Muttermal. Wenn es zB dunkle Haare verursacht, bezahlt das Entfernen ggf. die Krankenkasse. Sprich mit deiner Mutter ( wenn es geht) und dann mit dem Arzt, er wird dich evt an die Sprechstundenhilfe weiterreisen.
Wenn es nicht wirklich entfernt werden müsste-überschminke es mal. Und dann schau in den Spiegel. Bist du es noch? Ist es echt besser? Mindestens 3x drüber schlafen.
Unzufriedenheit geht nicht mit dem Leberfleck weg.

Antwort
von Kirschkerze, 32

Mit Einwilligung der Eltern kannst du es jetzt schon machen, ohne Einwilligung erst ab 18. Kosten sind um die 100-120 € rum. Es gibt zwei Möglichkeiten zur Entfernung:

Lasern: Bessere Abheilung und kaum sichtbare Narbe, Nachteil: Häufig kann nicht alles entfernt werden oder das Muttermal kommt wieder und dann muss man es noch einmal entfernen lassen

"Rausschneiden"/Skalpell Methode: Hier wird 100% alles entfernt, allerdings bleibt eine kleine Narbe.

Ich persönlich hab letzteres machen lassen und mich anständiger Pflege mit Narbencreme sieht man heute davon (6 Monate später) nahehzu gar nichts mehr. Mein Muttermal war auch etwas größer mit 1cm durchmesser

Kommentar von k021t ,

Also hast du es "rausschneiden" lassen ?

Kommentar von Kirschkerze ,

Ja, ich wollte es nicht riskieren dass beim lasern nicht alles entfernt wurde und ich noch einmal 100 € zahlen muss für den Zweitversuch ^^ 

Antwort
von Chumacera, 24

Muttermale kann man sich in jedem Alter entfernen lassen, da gibt es keine Altersbeschränkung.

Wenn der Hautarzt entscheidet, dass medizinische Gründe für das Entfernen eines Muttermals vorliegen, bezahlt das komplett die Krankenkasse (wenn zum Beispiel der Verdacht besteht, das Muttermal könnte sich mal in Richtung Hautkrebs entwickeln).

Wird das Muttermal allerdings aus rein kosmetischen und ästhetischen Gründen entfernt, so muss man das komplett selber bezahlen, egal, wie alt man ist. Dafür gibt es keinen Pauschalpreis, aber meine Hautärztin möchte dafür pro Muttermal 50 Euro haben, dies nur so mal als Richtwert.

Eine Narbe behältst du in jedem Fall zurück und die geht auch nicht mehr weg. Sie wird höchstens heller und weicher mit der Zeit. Die Hautärzte geben sich allerdings Mühe, im Gesichtsbereich relativ knapp zu schneiden und auch nicht zu viele Fäden zu verwenden, damit die Narbe so klein wie möglich ausfällt.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Selber habe ich mir schon einige Muttermale entfernen lassen, bin also quasi inzwischen "Profi" auf dem Gebiet. Solltest du noch Fragen haben, so kommentiere einfach.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten