Frage von berlus1,

muttermal entfernen - kosten

was kostet es ein normales durchschnittliches muttermal entfernen zu lassen in etwa?

bitte verschohnt mich mit "antworten" ala " das kann man so nicht sagen".

DURCHSCHNITTLICH

thx

Hilfreichste Antwort von Kuschelruschel,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ab 70€ aufwärts für eine ästhetisch begründete Entfernung... Wenn es notwendig ist (also wenn das Muttermal bösartig ist) ist es kostenlos...

Kommentar von Kuschelruschel,

P.S. Du musst einige Ärzte vergleichen, wie beim Autokauf. Einige machens für 50€ andere für 150€...

Kommentar von berlus1,

das geht ja schlecht;) die druxen ja auch immer rum und können dir nie vorher sagen was es kostet ;) das erffährst immer erst hinterher.. zahle privat und kann dir ein lied davon singen. ausserdem wenn ich 5 mal zum "angucken" geh bin ich mehr los als das wegmachen gekostet hätte :) alles nicht so leicht mit den halsabschneidern :) weisst auch wie lange das dauert? das geht doch sicher ratz fatz so ein kleines muttermal rauszuschnippeln oder?

Kommentar von Kuschelruschel,

Ja, das mit der Praxisgebühr ist schon so Ding :D Nur damit sich Herr Dr. einen Porsche kaufen kann. Nein, leider weiss ich das nicht :S Musst mal Googlen, denke mal da gibts viele Erfahrungsberichte..

Kommentar von berlus1,

nich praxisgebühr.. ich müsste jedesmal die "untersuchung" zahlen.. bin privatzahler...also die 2 stunden wartezimmer gefolgt von einem 10 sekunden blick :D 50 euro bitte ;)

Kommentar von Kuschelruschel,

Echt? o.O Das ist ja mega abzocke... :S

Kommentar von berlus1,

ja slo 20-30 euro stehen da immer midestens auf der rechnung wenn du zum arzt gehst.. da steht dann "beratung" oder "untersuchung" auf der rechnung. kostet es bei dir auch... bei dir zahlt halt die kasse die 10-40 euro mehr.. aber dafür bezahlst ja schliesslich auch 200-800 euro versicherungsgebühr im monat ;)

Kommentar von XXXKKKXXX,

Zeig das Muttermal einem Hautarzt unter Umständen wird die Entferung wirklich von der Kasse übernommen! Spreche aus Erfahrung.

Kommentar von Kuschelruschel,

Bin ja noch über meine Eltern versichert. Aber gut zu wissen :)

Kommentar von berlus1,

@x also jetzt zum 5ten mal. ich bin PRIVATZAHLER :D bei mir zahlt garnichts die kasse:)

@K dann bist du einie der wenigen personen die noch ne gute krankenversicherung hat ;) nur dann lohnt sie noch.. wenn einige familienmitglieder zum beitrag von einer person mitversichert sind.

Kommentar von XXXKKKXXX,

ach so und als privatzahler zahlst du keine Versicherungen ein sondern die ganzen Krankenhausaufenthalte, Behandlungen usw. Dann frage ich mich was der Ausdruck "Versicherung" wirklich bedeutet :-D

Kommentar von berlus1,

die kassieren da ordentlich ab. neulich war ich beim zanarzt. hab mich hingesetzt und gesagt. MACH DIES UND DAS. er hat dann gemacht. später auf der rechnung stand einmal die sache die er gemacht hat und zum anderen stand noch "beratung" 35 euro dabei :) dabei gab es nie eine beartung. ich habe ihm gesagt wie und was gemacht wird und schluss.

die kennen da nichts;)

Kommentar von XXXKKKXXX,

jaaa ne ist klar... dann geh doch in die Gesetzliche und du hast deine Ruhe. So schlecht sind gesetzliche Versicherungen auch nicht. Übrigens was du bei deinen Ärzten einzahlst wird sowieso von deiner Kasse abgerechnet.

www.derprivatpatient.de kann dich sehr gut aufklären.

Kommentar von berlus1,

die gesetzliche war mal gut... mittlerweile nicht mehr.. viel zu teuer und die zahlen ja auch kaum noch was.. früher hat sie fast halb soviel gekostet und hat ALLES bezahlt ;) da war die gesetzliche gut.. heute nichtmehr. ich müsste knapp 10 000 euro im jahr für krankenversicherung zahlen;) dafür kann ich oft zum arzt ;) aber tortzdem werd ich nicht gerne abgezockt und schmeiss geld zum fenster raus :)

Antwort von wernilein,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das kann man so nicht sagen.Das muss ein Arzt ansehen und beurteilen.

Antwort von Welfensammler,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

50-150 € je nachdem ob geschnippelt oder gelasert wird !

Antwort von hutzefutze,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ca 100 euro. wenn es tumorverdächtig aussieht kostenlos, dannzahlts die kasse

Kommentar von XXXKKKXXX,

einzig plausible Antwort. Ausserdem entscheidet der Arzt selber ob es verdächtig ist oder nicht, und eine Krankenkasse kann den Verdacht nicht überprüfen. ;-)

Antwort von tattooboi,

was ist denn entfernen? wo ist es dann?

Antwort von XXXKKKXXX,

Unter Umständen übernimmt so etwas auch die Krankenkasse. Lass die bei einem Hautarzt beraten, denn er wirds sein der es dir auch entfernt.

Kommentar von berlus1,

das war wiedermal alles nicht die frage.. auch wenns jemand anders zahlt kostet es was..

Kommentar von XXXKKKXXX,

was kostet es ein normales durchschnittliches muttermal entfernen zu lassen in etwa

du hast meine Antwort nicht verstanden!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten