Frage von nicola2002, 94

Muttermal am Rücken entfernen?

Hey, ich habe am Rücken ein recht großes Muttermal ca. 1 - 1,5 cm. Meine Eltern und der Arzt wollen das er entfernt wird. Wo wird die OP statt finden? Im Krankenhaus oder beim Hautarzt persönlich? Tut es weh? Und kann ich dann am nächsten Tag wieder zur Schule? Und kann ich dann in der Schule beim Sportunterricht mitmachen?
Tut mir leid, dass es so viele Fragen sind aber ich habe höllische Angst und bekomme sofort Tränen in den Augen wenn ich daran denken muss, ich hasse spritzen über alles..

Antwort
von BKirito, 51

Mir wurde vor Jahren auch am Rücken ein "Muttermal" entfernt weil es da ein verdacht gab^^. Der Hautarzt hat es vor Ort enfernt. Dauerte ca 30 min (inklusive Örtliche Betäubung). Nein es tut definitiv nicht weh. Zur Schule wirst du wohl am nächsten Tag gehen können, jedoch wirst du für die nächsten 1-2 Wochen kein Sport mitmachen dürfen. Auch schwer Tragen (einkäufe eca) sollte da vermieden werden.

Kommentar von nicola2002 ,

Ok vielen Dank! :)

Antwort
von Neo555, 49

Wird beim Hautarzt gemacht. Mann spürt es kaum. Es werden danach kleine Fäden genäht und dann ein Pflaster drauf. Musst du selbst entscheiden ob du das Pflaster zeigen möchtest.

Kommentar von nicola2002 ,

Danke für die schnelle Antwort!

Antwort
von NicerDicer00, 42

Die Entfernung eines Muttermals tut nicht weh, besonders am Rücken ist man ja nicht so sensibel denke ich. Im nachhinein wird es auch so gut wie keine Schmerzen geben, ich kenne mich da aus ;) Und ich bin schon sehr empfindlich! Sport solltest du bestimmt nicht machen, aber frag am besten den Arzt! :) Es wird entweder in einer Hautklinik oder beim Hautarzt gemacht, ich persönlich finde die Klinik besser, weil mir das professioneller rüber kommt, frag mich nicht wieso :D Am besten fragst du wegen sowas nochmal den Arzt. 

Kommentar von nicola2002 ,

Vielen Dank!!! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community