Frage von Inees123, 54

Mutterkindpass?

Eine frage zum Mutterkindpass. Da steht drinnen Voraussichtlicher Geburtstermin laut US: 02.06.2016 Wird das berechnet nach dem 1. Tag der letzten Periode oder nach Größe von meinem Baby. Weil nach der Periode hat er mich nicht gefragt! Seit Bitte lieb den es gibt einige Leute wo man gleich schlecht behandelt wird oder als schlechte Mama hergestellt wird. Danke im voraus 😘

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Schwangerschaft, 26

"laut US" heißt, der voraussichtliche Entbindungstermin ist anhand der Größenmessung deines Babys per Ultraschall ermittelt worden.

Wundert mich, dass dein Frauenarzt nicht nach der Periode gefragt hat - viele vertrauen anscheinend lieber der Technik.

Kommt das denn mit deiner Rechnung nach dem ersten Tag der letzten Periode hin?

Bei beiden Verfahren werden die Schwangerschaftswochen gleich gehandhabt, meint, auch beim US werden die zwei Wochen vor dem Eisprung draufgerechnet.

Alles Gute für dich und eine gesunde Schwangerschaft und schöne Geburt! 

Kommentar von Inees123 ,

Nein kommt nicht hin das ist ja meine Verunsicherung hatte meinen 1. Tag der letzten Periode am 17.8.2015. Danke recht herzlich :)

Kommentar von MaraMiez ,

Also misst das Baby 1,5 Wochen weniger, als es nach der Periode berechnet wäre. Bei langen oder unregelmäßigen Zyklen wäre das nicht weiter verwunderlich (die länge des Zyklus spielt halt auch eine Rolle...je länger der Zyklus, desto später im Zyklus ist der Eisprung).

Und 1,5 Wochen sind kein wirklich großer Unterschied.

Bei mir gabs zwischen ET nach Ultraschall und ET nach Periode 2 Tage unterschied. Ich fands total blödsinnig, dass meine Ärztin das dann korrigierte, weil 2 Tage mehr oder weniger den Braten auch nicht mehr Fett machen (bei mir war der einzige Unterschied, dass mein Kind wegen diesen zwei Tagen noch als Frühchen galt). Aber gerade am Anfang der Schwangerschaft ist die Größe und das Wachstum des Embryos oft genauer, als die Berechnung nach der Periode.

Kommentar von isebise50 ,

Es geht hier wohl ehr um die Frage, wer der Vater ist...

Kommentar von isebise50 ,

Habe jetzt deine andere Frage gelesen.

Bei ET 02.06.2016 war die Empfängnis wahrscheinlich zwischen dem 05.09.2015 - 11.09.2015 und nach dem ersten Tag deiner letzten Regel noch früher, was auf deinen Mann als Erzeuger hindeutet.

Wenn du aber einen verlängerten und/oder unregelmäßigen Zyklus hast und da eine Terminberechnung mittels Ultraschall nie 100% exakt sein kann (man sollte immer eine plus/minus ein paar Tage - Karenz im Hinterkopf haben), kann auch der "große Fehler" der Vater sein.

Letztendlich kann wirklich nur ein Vaterschaftstest echte Sicherheit liefern.

Ob und wie du damit in deiner Ehe umgehst, bleibt dir überlassen.

Antwort
von lora22, 13

Laut US bedeutet "laut Ultraschall". Also der voraussichtliche Geburtstermin aufgrund der Entwicklung des Babys!
Bei mir steht: Geburtstermin rechnerisch: XX.XX.2016 und Geburtstermin laut US: XX.XX.2016

Antwort
von elismana, 32

Gerechnet wird ab dem ersten Tag der letzten Regel mit einem durchschnittlichen Zyklus von 28 Tagen. Nach dieser Rechnung wäre der ET der 23.05. 

Wenn man allerdings deutlich längere Zyklen hat, orientiert sich der FA häufig an der Berechnung des US-Geräts, eben weil man sonst keinen ET halbwegs richtig bestimmen kann. 

Kommentar von Inees123 ,

Dankeschön.

Antwort
von Kasumix, 29

Berechnet wird ab dem ersten Tag der letzten Periode, ja.

Auch die Rechner im Internet bestimmen den Termin so.

Allerdings kommen viele Babys zwei Wochen vorher oder nachher.

FAs haben sicher viel Erfahrung und sehen recht gut wie weit du bist.

Aber erst mal Glückwunsch :)

Kommentar von Inees123 ,

ich bedanke mich. Aber der Arzt hat mich nicht gefragt wegen dem 1. Tag der letzten Periode. Und hatte meinen 1. Tag am 17.8.2015 und da komm ich nie an den Tag 02.06.2016. Das verwirrt mich nur. Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten