Frage von VIPDavid, 136

Mutter will nicht mit mir zum Tierarzt?

Hallo. Ich weiß selber dass es meinen Hamster sehr schlecht geht. vor ca. zwei Tagen war er noch aktiv, alles ganz normal. Dann ist mir aufgefallen, dass sie richtig, richtig viel trinkt ( Diabetes? ). Außerdem macht sie kein Kot mehr und sie ist fast gar nicht mehr aktiv, bzw. hohlt ihr Futter, setzt sich manchmal 30 min. in die Ecke und macht gar nichts.

Nun, wenns nach mir ging, wären wir schon beim TA. Leider ist dieser über 30 km entfernt, es ist saukalt draußen und es ist am dauer schneien. Das heißt, mit dem Fahrrad kann ich nicht " mal schnell " dorthin. Meine Mutter würde mich eigentlich fahren, doch sie sieht kein Grund, dorthin zu fahren. Sie meint immer " Das ist nichts, Atersschwäche, lass sie einfach in Ruhe! " Ich erkenne sofort, dass es ihm schlecht geht, und das er Hilfe vom TA braucht!

Freunde oder Familie fragen ist nicht, die würden mich eh verpetzten. Das sie eigentlich verpflichtet ist, interessiert sie nicht. Nun, ich weiß, dass mein Hamster vielleicht morgen schon tot ist. Aber so komme ich nicht dorthin, Geld fürs Taxi hab ich auch nicht...

Was soll ich jetzt tun?? Liegt es wirklich an Altersschwäche? Wohl kaum, oder?

Danke im voraus...

VIPDavid

PS: Noch dazu kommt, dass mein Hamster sowas von agro geworden ist, dass sie mich schon angreift, wenn ich nur das Futter verstreue. Nein, nicht nur mal " anknabbern " richtig zubeißen, einmal auch schon blutig... Vorher war sie so lieb.. :-(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Margotier, Community-Experte für Hamster, 42

Wenn Dein Hamster, wie Du in einem Kommentar schreibst, Anfang der Sommerferien zwei Jahre alt wird, sind Alterserscheinungen möglich, Krankheit ist aber wesentlich(!) wahrscheinlicher, sogar ziemlich sicher.

Hast Du keinen Verwandten, Nachbarn, Eltern von Freunden oder wen auch immer, der bereit ist, Dich zum Tierarzt zu fahren?

Ich bin selbst Mutter und muss Deine Mutter heftig kritisieren: Wahrscheinlich darfst Du u. a. deshalb einen Hamster halten, damit Du Verantwortung lernst. Und nun ist Deine Mutter diejenige, die absolut verantwortungslos handelt. Nicht schön, seinen Kindern soetwas zu vermitteln :-(

Kommentar von VIPDavid ,

Nun, sie hat mir auch klar gemacht, dass ich die Verantwortung für den Hamster trage. Das ich alles was der Hamster braucht kaufe, also das Terrarium und den Hamster selber. Ich mache eig. auch alles alleine, also sauber machen und so. Dafür bezahlt sie die TA kosten, und bringt mich hin. Ich habe ihr gesagt, dass der Nager wahrscheinlich krank ist, und Hilfe von einem richtigen Arzt benötigt. Meine Mutter denkt leider, es wäre wirklich Altersschwäche.

Positiv ist, dass meine Mutter Heilpraktiker ist, und so meinen ersten Hamster schon einmal geholfen hat...

Antwort
von sariiichen, 54

Das kenn ich auch. Mein Hamster ist jetzt auch 2,5 Jahre alt und keider hat sich herausgestellt dass er einen Tumor hat... Meine Mutter sagte auch, es ist Altersschwäche, das häuft sich immer mehr. Aber ich habe sie überredet, zum Tierarzt zu gehen. Und das solltest du auch versuchen! Vielleicht hat er eben was... Und wenn er nichts hat sagt dir das der Tierarzt auch. Allerdings kann der Hamster Schmerzen nicht ausdrücken. Er wird dann sehr gestresst und beisst dann eben. Kannst du die Kosten für den Tierarztbesuch übernehmen? Mach deinen Eltern klar, dass es um ein Lebewesen geht, das dir sehr wichtig ist.

Kommentar von VIPDavid ,

Nein, da hätte ich keine Change.. Das mit dem Geld würde gehen, doch ich kann sie leider nicht überreden..

Kommentar von sariiichen ,

Das ist wirklich ne blöde Situation.. Geht es dann zeitlich bei ihnen nicht? Weil du kannst sie ja mal offen fragen was sie davon halten würden, wenn ein Verwandter dich fährt. 

Wenn es wirklich keine andere Möglichkeit gibt, musst du deinen Hamster wenigstens nicht dem Tierarzt-Stress aussetzen. Wüsste jetzt nämlich auch nichts mehr groß :/

Kommentar von free12345 ,

Ich bin kein Tierarzt was erwatest du ?

Kommentar von sariiichen ,

Ich erwarte überhaupt nichts von dir...

Antwort
von brido, 70

Bevor ein Kind ein Tier nimmt müssen Eltern wissen, dass sie für die Kosten aufkommen müssen. Borg Dir das Geld aus und zahle monatilich in Raten zurück vom Taschengeld.

Antwort
von free12345, 76

Das nenne man alt werden deine Mutter hat recht lass ihn wenn schon in ruhe und würde Sterben zieh ihm nicht noch zum tierarzt das würde ihn nur noch mehr stressen tut mir leid 

Kommentar von VIPDavid ,

ja, aber das sind doch klare Anzeichen auf eine Krankheit, oder?

Kommentar von sariiichen ,

Das agressive Verhalten, übermäsiger Durst und wenig Kot klingt nicht so schön. Kannst du sie vielleicht mit einem Handschuh (damit sie nicht beisst) selbst untersuchen und nach offenen Verletzungen/ Schwellungen etc schauen?

Kommentar von VIPDavid ,

Ne, so was kann ich nicht :-( ... Auch wenn sie alt ist, sie ist noch sehr schnell ( Roborowski ). 

Antwort
von Fun92, 49

ah war zu Spät

wollte auch nach Alter fragen

Mit bald 2Jahren ist sie wirklich schon alt

Kommentar von VIPDavid ,

fast 2 jahre

Antwort
von Aleqasina, 59

Wie alt ist dein Hamster?

Kommentar von VIPDavid ,

wird Anfang der Sommerferien 2 jahre

Kommentar von Aleqasina ,

Das wäre eine normale Lebenserwartung. So bitter es für dich ist, rechne damit, dass die alte Dame in Kürze sterben wird. Da wird dann auch der TA nicht groß was machen können.
Lasse sie einfach in Ruhe.

Kommentar von VIPDavid ,

ja, aber sind das nicht eher Krankheitsanzeichen?

Kommentar von Aleqasina ,

Das ist schon ziemlich heftig.

Kommentar von Margotier ,

Bis zu den Sommerferien sind es noch mindestens drei Monate. Hamster können, je nach Art, bis zu vier Jahre alt werden.

Mit gerade mal 21 Monaten muss man von Krankheitsanzeichen ausgehen, zumal viel trinken, kein Absetzen von Kot und Aggression keinesfall typische Altersanzeichen sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten