Mutter will dass ich um 22 schlafen gehe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich gebe Dir recht, dass Deine Mutter da vielleicht nicht ganz so richtig handelt, aber sie hat ihre Meinung dazu und die musst Du respektieren. Was Du tun könntest, ist zu versuchen mit Deiner Mutter einen Kompromiss zu schließen oder einen Deal auszuhandeln. Ehrlich gesagt finde ich es als Mutter auch nicht so prickelig, wenn die Kinder/Jugendlichen bis spät in die Nacht noch mit ihrem Handy zugange sind und dann erst mittags - wenn überhaupt - aus den Federn steigen. Aber das mag jeder so sehen, wie er will. Du könntest ihr zum Beispiel den Vorschlag machen, dass sie Dir das Handy überlässt, dass Du aber versprichst, es um 23.00 Uhr auszuschalten. Morgens stehst Du dann ein bisschen früher auf als sonst und machst vielleicht jeden Tag ein halbes Stündchen etwas für die Schule. Zeige Du guten Willen, dann zeigt Deine Mutter vielleicht auch guten Willen.

Und es ist ein Trugschluss zu glauben, dass das Handy einen nicht dabei stört, gut zu schlafen. Es ist erwiesen, dass das Handy Schlafprobleme bereiten kann, wenn man ständig on ist oder sich nur damit beschäftigt. Vor dem Schlafengehen, kann man sicher noch ein wenig chatten, whats appen, Fernsehen gucken oder ein Buch lesen, aber die Elektronik sollte man dann auch irgendwann komplett ausmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sag es mal so: In den Ferien, hätte ich es an ihrer Stelle nicht gemacht, ABER, wenn du dich wirklich verbessern willst, dann darfst du nach 21 Uhr nicht mehr ans Handy, sondern solltest schlafen, damit sich der Stoff, den du gelernt hast besser in deinen Gehirn einprägt. Ich würde da an deiner Stelle mal mit meiner Mutter reden. Überlege dir aber, ob du das Handy nach 22 Uhr noch brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von domi158
15.07.2016, 22:17

Ja, brauche ich.. Wenn Schule ist, muss ich es auch um 22 abgeben, da hab ich aber kein Problem mit..

0

Das Handy stört auch deine Konzentration, auch unbewusst, einfach mal den Ar*** hock kriegen bevor es zu spät ist, dann bleibt man normalerweise auch nicht sitzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit ihr und sag, dass das dich noch frustrierender macht und gemeinsam eine andere Lösung findet. Mach ihr auch klar das du Ferien hast. Vielleicht machst du ein Angebot, wie nach den Ferien können wir ein Kompromiss machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teilweise verständlich, dass deine Mutter das Handy abnimmt. Das soll auch keine Leistungssteigerung erbringen, sondern dich nur dazu auffordern, zu lernen, wenn du das Handy auch nach 22 Uhr noch möchtest.

In den Sommerferien zu lernen, ist eigentlich unmöglich, da du das Unterrichtsmaterial normal noch nicht hast und deshalb die Themen auch nicht weißt. Mach das deinen Eltern klar. Wenn sie nein sagen, wirst du auch nichts tun können, außer dich anderweitig zu beschäftigen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von domi158
15.07.2016, 20:06

Sie meint dann, dass ich ja meine Hefte habe.. Habe ich aber nicht! Versteht die aber eh nicht..

0
Kommentar von domi158
15.07.2016, 20:10

Ja, sie versteht aber nicht, dass ich mit Aufgaben von vor paar Wochen nichts machen kann, weil ich nicht mal mehr weiß, wozu diese Aufgaben gedient haben -.-

0

Was möchtest Du wissen?