Frage von Tekitokari, 153

Mutter weint wegen Ohr-Piercing?

Hi erstmal, in 4 Tagen werde ich 18 und habe zur Zeit kein einziges Ohrloch. Nun hatte ich vor im Sommer mit einer Freundin zum Piercer ihres Vertrauens zu gehen und mir dort nen Helix stechen zu lassen. Als ich meiner Mom davon erzählt habe, war sie erst ziemlich still und sauer und hab dann später mitgekriegt, dass sie auch geweint hat. Ich finde diese Reaktion unglaublich kindisch und übertrieben, habe jetzt aber doch ein schlechtes Gewissen... Ihr wisst schon, ist nicht so der Oberhammer, wenn die eigene Mutter wegen einem weint. Also frage ich euch: ist es gerechtfertigt, dass sie so reagiert? Sollte ich mir jetzt keins stechen lassen?

Antwort
von TrudiMeier, 65

Ich finde das arg übertrieben. Ich denke aber, dass sie nicht wegen des Helix weint, sondern weil sie merkt, dass sie so langsam die Kontrolle über dich verliert und sie dir in vier Tagen nichts mehr verbieten kann. Es ist nicht ganz einfach für Mütter, wenn sie erkennen, dass ihre Kinder eigene Entscheidungen treffen und sie nichts mehr dagegen tun können, wenn es ihnen nicht gefällt.  Sollten die Tränen aber tatsächlich wegen des  Piercings fließen, dann frag sie mal nach dem Grund. Ich denke, solange du nicht mit einem Tunnel in Autoreifengröße rumläufst, dürfte so ein Mini-Piercing doch nicht sonderlich auffällig sein. (Hast du ihr eigentlich erklärt, was du dir für ein Piercing stechen lassen willst? Oder hast du nur gesagt, dass du dir ein Helix stechen lassen willst und Mama weiß nicht wirklich was das ist und wie das aussieht?)

Antwort
von HelftMir123, 36

Gefühle kann man nicht rechtfertigen, nur (versuchen zu) erklären. Wieso sie so reagiert hat kann verschiedenen Ursachen haben. Vielleicht fällt es ihr einfach nur schwer zu akzeptieren, dass du bald deine eigenen Entscheidungen treffen wirst, egal ob sie diese gut findet oder nicht. Oder sie mag (dieses) Piercing(s) einfach überhaupt nicht bzw. hat Vorurteile oder glaubt den vielen Mythen und "Horrorgeschichten" die es da leider immer noch gibt. 

Sprich nochmal mit ihr darüber und klär sie gegebenfalls auf. Im Endeffekt ist es aber dein Körper, d.h. du darfst und sollst auch alleine darüber entscheiden. Du tust ihr deswegen kein Unrecht und musst es deswegen auch nicht sein lassen. 

Antwort
von NotYourDarling, 18

Also deine Mutter weint wahrscheinlich, weil sie dich 9 Monate im bauch getragen hat und nach deiner Geburt fast 18 Kaffee auf dich aufgepasst hat und dich behütet hat. Natürlich fällt es ihr jetzt schwer los zu lassen und dich deine eigenen Entscheidungen treffen zu lassen. Und dann auch noch so eine einschneidende Entscheidung. Du veränderst deinen Körper nachhaltig. Das müssen Mütter erstmal verdauen. Meine Mutter hat tagelang nicht mit mir gesprochen, als ich ihr eröffnet habe, das ich mir die Lippe piercen werde. Wichtig ist, das du deiner Mutter zeigst, das du hinter der Entscheidung stehst und verantwortungsvoll damit umgehst. Nach ein paar Tagen kehrt Ruhe ein. Jetzt wo ich selber eine Tochter habe, verstehe ich die Seite der Mutter ganz gut und kann den ersten Schock nachvollziehen. Aber keine sorge, das vergeht schon.... ;-)

Kommentar von NotYourDarling ,

jahre, nicht Kaffee..... :-D

Antwort
von Anita1211, 59

Ich glaube du solltest sie da nochmal drauf ansprechen. Deine Mutter ist doch sonst nicht so, oder? Vielleicht ist da was missverstanden worden und sie hat vielleicht ne falsche Vorstellung vom Piercen.

Ansonsten wäre die Reaktion verständlich, wenn du ihr gesagt hättest du wärst schwanger oder so.

Alles halb so wild. Ne Nacht drüber schlafen, hilft manchmal auch schon Wunder.

Antwort
von beangato, 46

Die Reaktion ist etwas übertrieben.

Ich habe 3 erwachsene Kinder und jedes ist tätowiert. Bin auch nicht begeistert - aber es ist ihr Körper.

Lass Dir das Helix machen.

Antwort
von Schocileo, 21

Achgott, das ist in der Tat sehr übertrieben. Rede nochmal mit deiner Mutter drüber, aber da du 18 bist kannst du das im Endeffekt natürlich selber entscheiden.

Antwort
von CreaxydragonJay, 70

Naja, so schön find ich die zwar auch nicht, aber sie kanns dir ja nicht verbieten. Überleg dir einfach nur ob du das wirklich willst. Mach eine öiste mit pro und kontra. Dann redest du mit deiner mutter darüber. Wenn dus immernoch willst kannst dus machen und deine mutter hat durch deine argumentation und der Liste vielleicht verständnis

Kommentar von shesavedmylife ,

Das ist dein Körper! Wenn du das Piercing haben willst und deinen Körper damit schmücken dann tu das. Ich habe mein Lippen piercing damals mit 14 bekommen und trage es 6 Jahre später immernoch und es ist auch nicht mein einziges :) du sollst dich wohlfühlen und deine mutter wird sich daran gewöhnen.Vorallem ist das piercing nichtmal wirklich sichtbar außer du hast kurze Haare oder trägst die Haare zu einem Zopf oder sonstiges. Frag sie doch ob sie mitkommen möchte ins Studio. Vielleicht reagiert sie so, weil du langsam aber sicher erwachsen wirst oder weil sie nicht so "frei" aufgewachsen ist und Vorurteile gegen gepiercte Leute hat?

Antwort
von shesavedmylife, 51

Das ist dein Körper! Wenn du das Piercing haben willst und deinen Körper damit schmücken dann tu das. Ich habe mein Lippen piercing damals mit 14 bekommen und trage es 6 Jahre später immernoch und es ist auch nicht mein einziges :) du sollst dich wohlfühlen und deine mutter wird sich daran gewöhnen.Vorallem ist das piercing nichtmal wirklich sichtbar außer du hast kurze Haare oder trägst die Haare zu einem Zopf oder sonstiges. Frag sie doch ob sie mitkommen möchte ins Studio. Vielleicht reagiert sie so, weil du langsam aber sicher erwachsen wirst oder weil sie nicht so "frei" aufgewachsen ist und Vorurteile gegen gepiercte Leute hat?

Antwort
von Narutooooo, 59

Überreaktion des Jahrhunderts. Ganz ehrlich, du tust niemanden damit weh (außer dir ein bisschen) also warum nicht ? meine Mama ist auch kein Fan davon hab mit jedoch einen Tragus stechen lassen :) sie muss jetzt damit Leben. Helix ist ein dezentes Piercing

Antwort
von Sparklinggg, 33

Naja Piercing machen aus einer 10 eine 4 sehen viele so aber is ja deine Entscheidung...

Rede mal mit deiner Mutter darüber ist doch gerechtfertigt das sie sich aufregen darf über solche Sachen . Du bist immerhin ihre Tochter!

Antwort
von Valerie19, 54

nee du bist genug alt kein kind mehr und weinen wegen dem piercing... du nimmst ja kein cocs oder irrgend welche drogen... finde die reaktion übertrieben...

Antwort
von marina2903, 43

da würde ich auch weinen,aber im ernst ist geschmackssache

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten