Mutter von Tattoo überzeugen - Finger?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich bin selbst mehrfach tätowiert und mein Freund ist Tätowierer.

Ich weiß durch meinen Job auch wie es ist den Spagat zwischen der Vorliebe für Tattoos und der Seriosität geregelt zu bekommen. Das wusste ich mit 18 allerdings noch nicht.

Klar, bist du alt genug um frei zu entscheiden. Ich habe damals keinen meiner Elternteile um Erlaubnis gefragt, als ich mich tätowieren ließ. Das ist einfach meine Haut, mein Körper. Prickelnd fanden sie es nicht. Noch heute schütteln sie über jedes neue Tattoo den Kopf aber sind dennoch immer total interessiert und begeistert, wenn sie es dann live sehen.

Mittlerweile würde sich meine Mutter selbst eins stechen lassen wollen.

Ich glaube zudem nicht, dass deine Mutter dir wegen eines so kleinen Tattoos auf ewig Vorwürfe machen würde. Du bist immerhin ihre Tochter und so etwas wird sicherlich nicht zwischen euch stehen.

Allerdings solltest du dir das mit dem Tattoo genau überlegen. Die Hand ist eine problematische Stelle. Tattoos dort sind nur schwer zu verdecken und mit 18 weißt du einfach noch nicht, wo du in 25 Jahren mal gelandet sein wirst.

Zudem besteht bei Finger-Tattoos die Gefahr, dass die Linien verschwimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist 18 und kannst tun und lassen, was du willst. Von einem Fingertattoo hast du halt nicht lange was, da die schnell ausbleichen oder sogar die Farbe rausfällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist doch 18, also kannst du selbst entscheiden was du tun willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst andere Menschen nicht ändern, nur dich selber ;)
Und der Zug fährt in beide Richtungen.... Also sprich, du wirst Ihre Meinung kaum ändern... aber Sie wird deine genausowenig ändern.

Was will deine Mutter schon machen, wenn du dich tätowieren lässt?
Rausschmeissen, Enterben, im Keller einsperren?

Am Ende wird Sie sich mit dem Gedanken anfreunden müssen, das du Volljährig bist und deine eigenen Entscheidungen triffst. Da bleibt Ihr garnichts anderes übrig ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist 18 Jahre alt. Willst Du nicht langsam mal anfangen DEIN Leben zu leben, anstatt das von anderen?
Deiner Mom wird sehr vieles nicht gefallen, was Du im Leben noch tun wirst. Aber es geht nur eins. Entweder Du lebst Dein Leben und bist glücklich oder Du richtest Dich immer nach Deiner Mom und erschaffst keine eigenen Fußspuren.

Das ist nicht böse gemeint. Aber irgendwann ist man erwachsen und dazu gehört auch, dass man anfängt alleine zu leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr das die sich dran gewöhnen wird... ihre Erlaubniss brauchste ja nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?