Frage von 360noskope, 50

Mutter von Motocross überzeugen?

Hayy also ich bin 14 Jahre alt und bin ca 175 cm groß. Ich beginne die nächsten Tage mit dem Mofaführerschein. (da musste ich schon betteln) Meine Mutter ist sehr abgeneigt gegenüber Mofa, Motorrad und Motocross. Ich darf z.B den Mofaführerschein machen aber kein Mofa. Ist ja zu gefährlich. Ich wollte gerne mit Motocross als Sport sozusagen anfangen. Würde mir die Ausrüstung auch selbst finanzieren. Nur ich weiss ehrlich gesagt nicht wie ich meine Mutter überzeugen soll... Mein Vater ist zwar "dafür" aber der hat nix zu melden weil meine Eltern getrennt sind. Nun würde ich gerne wissen wie ich meine Mum überzeugen kann und welche Mx ich brauche. 85ccm oder 125ccm

Antwort
von Motorenfreak005, 21

Erstmal: Wie viel Geld hast du zu verfügung? Wenn du über 1000 Euro hast, empfehle ich dir eine Suzuki Rm 85. Wenn du nur 700 Euro hast, kauf dir eine YCF 190. Die ist ziemlich gut.

Und deine Mutter könntest du fragen, warum sie das nicht will. Wenn sie sagt "Es ist zu gefährlich" Dann kannst du sagen "Wenn man über die Straße läuft kann man auch sterben" oder so etwas. Wenn deine Mutter sich nicht überzeugen lässt, da kann man nicht mehr machen :/

Kommentar von Zeraziel ,

So ein kleines Kommentar am Rande... Wenn du MX fahren willst Kauf dir KEINE YCF, das sind Pitebikes mit denen bekommst du keine Rennzulassung für MX! Und wenn doch wirst du ausgelacht werden und immer Schlusslicht sein...

Antwort
von matrix791, 28

es reicht nicht nur sie zu überzeugen.  sie müste dich ja irgendwie   auch immer zum verein fahren mit einem anhänger und  die zeit auch da bleiben. dann brauchst du jemand der deine maschine  wartet.   also wenn deine mutter mal " Ja" sagt. mus sie auch viel zeit und geld rein stecken. 

Antwort
von kinglion6200, 31

85ccm reicht zum anfangen ;) und es gibt doch auch Vereine da biste dann auch versichert ^^

Kommentar von Effigies ,

Wogegen versichert?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten