Frage von Diversen, 32

Mutter verweigert Kontakt mit Grossmutter?

Meine Lage ist ziemlich sch.
Ich wohne ihn einem Heim weil es bei mir zu Hause einfach nicht geht (bin 15)
An den Wochenenden ging ich immer zu meinen Grosseltern. Doch jetzt verweigert meine Mutter das WAS KANN ICH MACHEN DAS ICH AM WOCHENENDE IMMER NOCH ZU IHNEN DARF

Auch will ich nach meinem Schulabschluss zu Ihnen ziehen, dies wird von der Mutter verweigert
Und mein Beistand sagt das ich selbst entscheiden könne wo ich wohnen will, jedoch sagen die Familien ,,Hilfe" das ich das nicht entscheiden kann wenn meine Mutter nein sagt was stimmt jetzt ??

Meine Grosseltern sind 56 und 59 sind gesundheitlich eigentlich fit (äusserlich)
Mein Grossvater nimmt viel Medikamente wegen irgendwelchen atemstöhrungen und meine Grossmutter hat einen künstlichen Darm Ausgang
Aber eben sie sind äusserlich und auch geistlich top fit (vor allem mein Grossvater)

Bitte gute Argumente und irgendwelches Gesetzes Zeugs damit ich das auf den Tisch legen kann und meine Mutter weg vom Fenster ist

Antwort
von wilees, 8

Die Familienhilfe hat hier keine Entscheidungsgewalt. Wenn müßte dies u.U. vor dem Familiengericht geklärt werden. Und hierbei sollte Dich Dein Beistand unterstützen können.

http://amt24.sachsen.de/ZFinder/verfahren.do?action=showdetail&modul=VB&...!0

In einem Verfahren, das bedeutsame Angelegenheiten für das weitere Leben des Kindes betrifft, muss das Gericht für ein minderjähriges Kind einen Verfahrensbeistand bestellen, wenn dies zur Wahrung der Interessen des Kindes erforderlich ist.

In einem gerichtlichen Verfahren besteht zwischen dem Kind und seinem
gesetzlichen Vertreter (Eltern, ein Elternteil, Vormund) ein erheblicher
Interessengegensatz, so dass diese nicht mehr geeignet sind, die
Interessen des Kindes im Verfahren zu vertreten und die Interessen des
Kindes deshalb im Verfahren unterzugehen drohen..............

Antwort
von berlina76, 12

Wer hat das Aufenthaltsbestimmungsrecht? Deine Mutter oder das Heim?

Auch wenn deine Mutter das hat, ab 12 hast du ein Mitbestimmungsrecht.

Was sagen deine Großeltern zu deiner Idee zu Ihnen zu ziehen? Hätten Sie die Räumlichen Möglichkeiten?

Vor ein paar Jahren hat das Gericht entschieden, das auch Großeltern ein Umgangsrecht zugesprochen werden kann.

Also ohne deine genaue Rechtliche Lage zu kennen können auch wir nur spekulieren.

Kommentar von Diversen ,

Erste frage
Meine Mutter

Zweite
Ja haben sie

Antwort
von NSchuder, 9

Du bist jetzt 15 - wann machst Du Deinen Schulabschluss?

Warte doch einfach bis Du 18 bist. Dann können Deine Eltern Dir rein gar nichts mehr.

Und wenn Du dann bei Deinen Großeltern leben willst und diese einverstanden sind, dann kannst Du das auch. 

Wie verweigert Deine Mutter denn dass Du am Wochenende zu den Großeltern gehst? Steht sie da vor der Tür und lässt Dich nicht rein? Oder was genau tut sie?

Wenn Deine Großeltern mit dem Besuch einverstanden sind und das Jugendamt bzw. das Heim in dem Du wohnst auch, dann kann Deine Mutter nichts dagegen tun.

Antwort
von scharrvogel, 7

die entscheidungen über deinen aufenthalt und wer mit dir umgang hat, treffen deine eltern oder eben deine mutter allein, wenn sie das alleinige sorgerecht hat.

wenn sie also nicht will, dass du kontakt zu deinen großeltern hast oder dort lebst, dann verbleibst du im heim bis du 18 bist.

wenn deine großeltern kontakt zu dir haben möchten, dann müssen sie umgang einklagen. ob sie den bekommen, bestimmt dann ein richter.

ansonsten: es bestimmt dein sorgeberechtigter was mit dir geschieht. eigene entscheidungen triffst du erst mit 18. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten