Frage von BupBup, 78

Mutter verbietet geplante geburtstagsfeier?

Meine mutter und ich haben schon seit ich klein bin keinen guten Draht zueinander. Ich habe sie deswegen dieses Jahr vorsichtig gefragt ob ich meinen Geburtstag feiern darf, woraufhin sie dies bejahte und ich verteilte auch Einladungen. Heute (ca. eine woche vor der Feier) hatten wir aber einen sehr schlimmen Streit, und so wie ich sie kenne wird sie mir den Geburtstag verbieten. Entschuldigen klappt da nicht :/ Darf sie das, ich feiere nämlich zu hause also wahrscheinlich schon, also wenn dem so ist, hat jemand dann eine Idee wie ich das verhindern kann? Vater kommt da nicht wirklich in Frage da sie geschieden ist... Oder wie ich das überhaupt den Gästen erklären soll? Ist leider nicht das erste mal... Ich bedanke mich jetzt schon mal für alles bisherige und hoffe auf gute antworten :D

Antwort
von herfin1990, 54

Erst einmal würde ich an deiner Stelle mit deiner Mutter reden und dich mit ihr versöhnen. Wenn das nicht geht, dann geh irgendwo anders hin mit deinen Freunden und feier an einem anderen Ort, wo deine Mutter nicht da ist. Es macht ja auch sicherlich Spaß an einem anderen Ort.

Kommentar von piumina ,

wovon soll sie das dann bezahlen?  Scheinbar ist sie/er noch jugendlich, da wird soviel Geld wohl nicht vorhanden sein.

Kommentar von BupBup ,

Ja, ich hätte dafür leider kein Geld und meine Mutter würde das merken... Trotzdem vielen Dank für die Antwort, ich werde versuchen mich mit ihr zu versöhnen...  Das wird nicht einfach :,D

Antwort
von Nordseefan, 18

Sie darf.

Auch wenn es unfair wäre.

Warum klappt entschuligen nicht?

Zu einem Streit gehören schließlich immer zwei. Es wäre aucht gut zu wissen WAS vorgefallen ist

Kommentar von BupBup ,

Entschuldigen klappt nicht, da meine Mutter denkt bzw weiß dass ich das deswegen machen würde. Außerdem nimmt sie Entschuldigungen nie an.

Wir hatten eine starke Meinungsverschiedenheit und meine Mutter wird sehr sauer wenn man ihre Meinung nicht 'akzeptiert' (besser ausgedrückt: wenn man ihre Meinung nicht zu seiner eigenen macht...)

Ich und meine Patin haben ihr erklärt, dass zu einem Streit immer zwei dazu gehören und ich habe mich entschuldigt, aber sie ist so sauer auf mich, Sie hat kein einziges mal ein Wort mit mir ausgetauscht. Ich werde es glaub ich einfach mal mit ruhe versuchen, vielleicht klappts ja, trotzdem vielen dank :3

Antwort
von Stoffteddy, 35

Natürlich darf sie das. Sie ist dein Vormund und außerdem ist es ihr Haus.

Machen kann man da vermutlich nichts, und wenn müsstest du das vermutlich besser wissen, als guteFrage.net-User.

Sag' deinen Freunden einfach die Wahrheit, und zwar, dass deine Mutter es dir verbietet. Was anderes wird dir wohl oder übel nicht übrig bleiben.

LG Stoffteddy

Antwort
von Kabelknipser, 40

Nein dagegen kannst du nichts machen. Deine Mutter hat nicht nur das Hausrecht, sondern kann, darf und muss dich auch erziehen können/dürfen und das zählt definitiv dazu

Antwort
von SamsungApple3, 40

Entschuldige dich, und sag, dass es dir leid tut. Kauf ihr vielleicht ein kleines Geschenk oder so...

Antwort
von Vanell1, 24

Ja das darf sie. Ist schließlich ihre Wohnung.

Antwort
von JesseJames47, 26

Du kannst dich daran halten oder woanders feiern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community