Frage von MrsShinya, 54

Mutter überreden Haare abzuschneiden aber wie?

Hallo Ich merke von zur zeit zur zeit immer mehr das ich in dem falschen Körper geboren wurde und auch schon beschlossen habe, wenn ich später das Geld zur Verfügung hab eine Geschlechtsumwandlung usw. machen werde .. Da ich aber erst 15 bin geht das ja noch leider nicht :D Meine Mutter will natürlich nicht akzeptieren das ich ein Junge sein will und verbietet mir sogar die Haare zu lassen also ich darf sie mir nicht abschneiden... logisch es sind meine Haare aber wenn die ab sind ist meine Mutter auf 180 und auf diesen Stress hab ich echt kein bock... Wie kann ich sie nur überreden... :/

Antwort
von haaresindschoen, 29

Hey,

oh gott das ist echt eine schwierige situation. Ich würde glaube ich mit ihr nochmal das Gespräch suchen und ihr klar machen, dass es nicht nur eine Phase ist, sondern dass es dir ernst damit ist. Beschreibe wie du das ganze empfindest, welche zweifel du hast wenn du deine langen haare betrachtest, da sie einfach nicht zu dir passen. Ich würde ihr jedoch nicht sagen, dass es dein körper ist, weil sie es dir dann erst recht verbieten wird. Ich glaube Mitleid führt dann eher zum Ziel, als Erpressen oder Trotz (kenne das von meiner Mutter aus anderen Situationen)

Lg

Antwort
von DanyXXY, 9

Vielleicht kann sie ja dieses Vid überzeugen:

Deine Mutter hat doch kein Recht mehr über Deine Frisur zu bestimmen. Außerdem sind "gender-neutrale" Haarschnitte doch total in. Also ab zum Friseur und runter mit der Wolle^^

Antwort
von 23andi, 9

Du solltest ihr klar machen dass es deine Haare sind und du das Recht hast über die Frisur, die du tragen möchtest, haben solltest. Vor allem mit 15, das soll ja keine Diskussion über etwaige Gefühle sein - auch Mädchen tragen immer mehr schicke Kurzhaarfrisuren. Lass dir einfach sowas verpassen - das sind ja ohnehin das meiste Unisexfrisuren, die von beiden Geschlechtern getragen werden können. 

Antwort
von Windjunkie, 18

Schnipp schnapp Haare ab😉 und Mama wird damit klar kommen müssen... außerdem Respekt an dich dafür das du jetzt schon dazu stehst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten