Frage von namenlos55555, 142

Mutter schlägt Kater, was tun?

Also wir haben seit einem Jahr einen Kater. Ich mag ihn sehr, aber er verhält sich ab und zu schlecht. Er steigt z.B auf den Esstisch und auf die Blumen im Balkon. Dabei macht er die Blumen kaputt. Meine Mutter hat es dieses Mal gesehen, hat ihn dann von den Blumen runtergezogen und ihn geschlagen. Ein Paar mal. Ich habe es gesehen. Meine Frage ist jetzt, wie kann ich meine Mutter dazu bringen, bessere "Erziehungsmethoden " zu verwenden? Mit ihr reden bringt nichts. Sie wird dann nur auf mich wütend. Weggeben kann ich ihn nicht, ich mag ihn zu sehr.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jodelblumenberg, 32

Die Katze weiß doch nicht von Natur aus, was erlaubt ist und was nicht. Das können Katzen aber lernen- ob sie sich zuverlässig daran halten, steht auf einem anderen Blatt. Geeignete Methoden sind die schon erwähnte Blumenspritze, laut in die Hände klatschen, man kann auch Papierbällchen auf die Katze werfen, fauchen funktioniert auch oder so ´ne Art Schlangen-zischen. Ist die Katze noch jung, kann man sie auch am Nackenfell packen (dabei aber nicht hochnehmen, Katzen sind keine Karnickel) und leicht schütteln- das machen Katzenmamas auch.

Wichtig ist, mit so einem jungen Tier viel zu spielen, um es auszupowern, Katzengras, alternativ Zyperngras ( Blumenhandel) zum Abkauen - die lernen sehr schnell, welche Pflanzen Ihnen gehören. Stellen an denen die Katze kratzen darf- man kann für die Katze strategisch wichtige Kratzstellen mit Kratzbrettern abdecken, ein schöner hoher Kratzbaum an einer Stelle mitten im Geschehen wäre schön.

Dein Kater benimmt sich nicht schlecht, sondern ganz normal. Katzenbesitzer müssen nunmal ein paar Abstriche machen und eine zerdrückte Blume ist doch mal zu verschmerzen, oder nicht? Deine Mutter benimmt sich schlecht. Frag sie ruhig, warum sie das tut, dich hat sie doch bestimmt auch nicht geschlagen, als du klein warst und Fehler gemacht hast?

Kommentar von namenlos55555 ,

Erstmal danke für die Antwort. Ich kann leider mit meiner Mutter nicht darüber reden, da wie erwähnt sie dann auf mich wütend ist.

Kommentar von jodelblumenberg ,

Ja und? Was kann schlimmstenfalls passieren ? Ich bin selber Mutter, ich bin auch schon wütend auf meine Kinder gewesen, aber das muß man auch mal sein dürfen. Das geht auch wieder vorbei. Im ruhigen Gespräch andere bessere Lösungen präsentieren, vielleicht weiß sich deine Mutter einfach nicht anders zu helfen, als das Tier zu schlagen. Aber das wird bei einer Katze nicht funktionieren, es ist kein Hund. Eine Katze wird durch Schläge aggressiv oder depessiv, je nach Veranlagung, weil das Tier die Mißhandlung nicht mit seinem Verhalten sondern mit der Person verbindet.( Deswegen sollte man nach Möglichkeit auch beim Tierarzt den Arzt und seine Helferlein machen lassen, manche Katzen sind sonst noch Tage danach beleidigt.) Dein Kater könnte zum Frauenhasser werden...aber bestimmt nicht erwünschtes Verhalten zeigen. Da helfen Geduld und Leckerli eher.

Antwort
von HellaMattoni, 68

Katzen sind keine Hunde. Kauft einfach Katzengras für die Mieze.

Kommentar von jemand3 ,

oder einen Kratzbaum

Antwort
von jemand3, 57

Normalerweise kann man z.B. mit so einem Blumenspritzer den Kater/die Katze abspritzen sobald sie etwas falsch macht, aber dann just in dem Moment! Und möglichst so das sie es nicht sieht aber das ist vernachlässigbar.

Habt ihr euch nicht informiert bevor ihr eine Katze gekauft habt? IdR sollte man sie in jungen Jahren gut erziehen.

Kommentar von JustusMorgan ,

Das ist der beste Rat, befolge ihn!

Antwort
von Kanera12, 38

Tut dir der Kater nicht Leid?!?? Entweder du kümmerst dich sofort darum dass deine Mutter mit dem Scheiß aufhört oder du bringst den weg, verstehe nicht was das soll.

Antwort
von malour, 55

Das ist Tierquälerei, man schlägt kein Tier. Mach ihr das klar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community